Veröffentlicht am: 24.01.2022 | Author: Julius Hagen

Aufwerten und Modernisieren – im Handumdrehen zur neuen Wohnqualität

Nach vielen Jahren in der gleichen Wohnung oder im gleichen Haus stellt man sich garantiert irgendwann die Frage, ob es denn nicht einmal an der Zeit ist, woanders hinzuziehen. Selbst, wenn man grundsätzlich mehr als zufrieden mit seiner Lebens- und Wohnsituation ist, kann es immer mal wieder passieren, dass Tage kommen, an denen man über derartige Dinge grübelt.

Das ist vollkommen normal und darüber sollte man sich nicht zu viele Gedanken machen. Erst, wenn die Gedanken überhandnehmen oder man den Eindruck bekommt, dass sich die Situation graduell verschlechtert, sollte man aktiv werden. Wahrscheinlich ist es dann wirklich an der Zeit, in eine größere Wohnung zu ziehen oder eventuell entscheidet man sich sogar dazu, dem Ort für immer den Rücken zu kehren.

In beiden Fällen, also wenn man sich dazu entschließt, zu bleiben und auch, wenn man seine Wohnung oder sein Haus verlaufen möchte, kommt die Thematik des Renovierens auf. Bestimmt stellt sich nun der ein oder andere die Frage, warum Arbeiten an einem Haus, dass man schnellstmöglich verlassen möchte, getan werden sollten? Die Antwort darauf ist besonders einfach, denn bei einem Haus oder bei einer Wohnung ist es nicht recht viel anders als bei einem Auto. Das heißt, dass der erste Eindruck zählt. Entweder setzt man sich direkt mit einem potenziellen Käufer auseinander oder man wendet sich an ein erfahrenes Team an Maklern, um seine Immobilie zu verkaufen. Selbst kleine Details, die abgenutzt, veraltet oder einfach unmodisch erscheinen, sind dazu in der Lage, die Meinung des Gutachters oder eines möglichen Käufers zu beeinflussen. Es braucht also nicht unbedingt große und zeitaufwendige Arbeiten, oftmals reicht es schon, wenn man etwas für den Look des Hauses unternimmt.

Moderne G4 LED Leuchtmittel stellen etwa eine perfekte Möglichkeit dar, um das Haus moderner, innovativer und wesentlicher heller wirken zu lassen. Vielleicht überlegt man es sich sogar nochmals anders, wenn man sieht, wie frisch und anders das Haus oder die Wohnung nach nur so geringen Veränderungen wirkt. Der Austausch von Leuchtmitteln oder neue Lampen – derartiges kann den ersten Schritt für größere Veränderungen darstellen. Bestimmt kennt so mancher Leser das Gefühl, das man verspürt, wenn es eine Art Initialzündung gegeben hat. Hat man erst einmal damit angefangen, die Dinge geradezubiegen, so hört man damit so schnell auch nicht wieder auf. Die passenden Möbel folgen als Nächstes und mit einer neuen Küche kommt die Freunde beim Kochen wieder zurück. Manchmal braucht es einfach etwas, das ein kleines Loch in die Fassade reißt und schon geht es in großen Schritten voran.

Mit Motivation zu Veränderungen

Das Beispiel der neu verbauten LED-Strahler zeigt, wie die Sache mit der richtigen Motivation läuft. Nicht immer hat es etwas mit Zwang zu tun, manchmal funktioniert die alltägliche Motivation mittels kleiner Belohnungen. Deshalb ist es wichtig, dass man sich großen Aufgaben in kleinen Schritten nähert. Natürlich sollte man dabei die großen Ziele nicht aus den Augen verlieren, wichtiger ist allerdings, dass man von Tag zu Tag denkt und nicht besonders hart mit sich ins Gericht geht, wenn es einmal mit einer Sache nicht in der beabsichtigten Zeit geklappt hat. Schneller als man glaubt, hat man dann sein großes Ziel erreicht und vielleicht denkt man dann auch anders über sein altes Zuhause nach.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog und getaggt , .

Zur Verfügung gestellt von:

immoeinfach.de – Ihr Berliner Makler

Wir beraten Sie gerne kostenlos zu Ihren Anliegen. Auch beim Verkauf Ihrer Immobilie sind wir für Sie da!

Immobilie verkaufen Berlin Wohnung verkaufen Berlin
immoeinfach immobilienmakler grafik
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.