Veröffentlicht am: 03.02.2022 | Author: Julius Hagen

Auslandsimmobilie finanzieren!? So wird die Immobilie in Soller Wirklichkeit

Zahlreiche Deutsche pilgern alljährlich, oft sogar mehrmals im Jahr, auf die Sonneninsel Mallorca. Wer regelmäßig auf die größte der balearischen Inseln reist, kommt tendenziell eher in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus unter. Mallorca wird dann über kurz oder lang zur zweiten Heimat – allerdings ohne „Heimat“ im eigentlichen Sinn. Denn nach Hause zu kommen, bedeutet auch eine eigene Immobilie auf der Insel zu haben, die dann immer parat steht, wenn der Flieger gen Palma startet. Eine Auslandsimmobilie zu finanzieren, um sich beispielsweise den Traum einer eigenen Immobilie in Soller zu verwirklichen, ist jedoch nicht vergleichbar mit einer Immobilienfinanzierung im eigenen Land. Worauf zu achten ist, wenn der Traum einer Auslandsimmobilie in die Tat umgesetzt werden soll, verrät der folgende Beitrag.

Abbildung 1: Die Häuser im mallorquinischen Soller sind nicht nur ein beliebtes Postkartenmotiv, sondern auch beliebte Ferienwohnungen. Wer sich sicher ist, aus dem Urlaubsort die zweite Heimat machen zu wollen, könnte sich auch eine Immobilie im Ausland zulegen.

Es gibt zwei Optionen, um eine Auslandsimmobilie zu finanzieren

Dass eine seriöse Bank nötig ist, um eine Immobilie zu finanzieren, das gilt für das Investment im In- und Ausland. Allerdings gibt es sowohl im In- als auch im Ausland Banken, die Ansprechpartner in Finanzierungsangelegenheiten sein könnten. Doch was ist dabei die bessere Wahl?

Die Finanzierung einer Auslandsimmobilie mit einer deutschen Bank, ist der beste Weg, um eine solide Finanzierung auf die Beine zu stellen.

Allerdings gibt es durchaus einige Hürden, die zu meistern sind. Eine deutsche Bank stellt in der Regel die Forderung an den potentiellen Kreditnehmer, dass eine Immobilie im Inland, also in Deutschland, abbezahlt ist und als Sicherheit fungieren kann. Zudem verlangen einige Banken im Inland, dass etwa die Hälfte des Kaufpreises als Eigenkapital vorhanden ist. Wer diese Hürden stemmen kann, könnte Kreditangebote erwarten, die bei 1,2 Prozent Effektivzins und drei Prozent Tilgung liegen könnten. Ist die zu finanzierende Summe sehr gering, weil viel Eigenkapital vorhanden ist, könnte sogar ein klassischer Ratenkreditvergleich eine Option sein.

Die Alternative – wenn die strengen Vorgaben der deutschen Banken nicht erfüllt werden können – ist eine Immobilienfinanzierung über eine ausländische Bank.

Auch im Ausland vergeben die Banken in der Regel keine „100-Prozent-Kredite“. Das heißt, dass auch hier Eigenkapital vorhanden sein muss. Oft geben ausländische Banken an, dass 30 bis 40 Prozent des Kaufpreises plus etwaige Kaufnebenkosten mit eigenen Mitteln finanziert werden müssen. Die restlichen 60 bis 70 Prozent können dann über eine Immobilienfinanzierung abbezahlt werden.

Was auf den ersten Blick vielleicht attraktiver anmuten mag, ist in der Praxis nicht immer frei von Problemen, denn die Konditionen ausländischer und deutscher Banken unterscheiden sich deutlich. Zinsen und Gebühren sind im Ausland meist höher. Wer keine Immobilie in der EU-Zone kaufen möchte, sondern außerhalb, setzt sich zusätzlich der Gefahr von Währungsschwankungen aus, die sich positiv, aber auch negativ auf die Immobilienfinanzierung auswirken könnten. Auch gilt es den Zeitfaktor zu bedenken. Oft dauert es länger, bis das Geld einer ausländischen Bank „fließt“, was etwaige Zwischenfinanzierungen nötig machen könnte.

Abbildung 2: Oberhalb des bekannten und beliebten Strandabschnittes am Port de Soller befinden sich Villen und Fincas, die von jenen bewohnt werden, die Soller als ihre zweite Heimat auserkoren haben.

Praxistipps: Wie funktioniert die Immobilienfinanzierung im Ausland seriös und sicher?

Wer bereits das Eigenheim in Deutschland finanziert hat, tut gut daran, auch für die Finanzierung der Immobilie im Ausland wieder denselben Weg einzuschlagen. Das bedeutet auch, dass der Filialbank-Typ sich um eine Immobilienfinanzierung bei der Hausbank kümmert und der Direktbank-Typ eben beim Online-Pendant. Erst dann, wenn die Finanzierung zuhause, also in Deutschland, nicht möglich ist, sollte die Option einer Finanzierung über eine ausländische Bank in Betracht gezogen werden.

Abbildung 3: Im besten Fall vermittelt ein Immobilienmakler nicht nur die Wunschimmobilie, sondern berät auch mit Blick auf die Finanzierung.

Im Idealfall wird die Immobilie mit einem versierten Immobilienmakler gesucht und gefunden. Neptunus International Real Estate, ein Immobilienbüro, das sich auf Immobilien auf Mallorca spezialisiert hat, ist beispielsweise ein beliebter Ansprechpartner, wenn der Traum einer Auslandsimmobilie in Soller verwirklicht werden soll. Im besten Fall fungiert der deutschsprachige (!) Makler auch als Finanzberater und hegt gute Kontakte zur Bankenwelt im Ausland. Dann könnten sogar Verhandlungen auf Spanisch denkbar sein, bei denen vielleicht die besseren Konditionen ausgehandelt werden können.

Gibt es keinen versierten Immobilienmakler, der deutsch-spanische Beziehungen hegt und nicht nur die Immobilie vermittelt, sondern auch bei der Finanzierung mit entsprechender Expertise zur Seite steht, ist die Deutsche Schutzvereinigung Auslandsimmobilien e.V. ein Ansprechpartner, der ebenfalls Expertenwissen in puncto Auslandsimmobilien hat. Die Informationen, die zum Kauf einer Auslandsimmobilie wichtig sind, können dort via Webinar erlangt werden. Auch steht ein Anwalt mit Rat und Tat zur Seite, um den Traum einer Auslandsimmobilie, beispielsweise im mallorquinischen Soller, Wirklichkeit werden zu lassen.

Tipp: Der Verein informiert nicht nur zum Neukauf, sondern berät auch dann, wenn eine Immobilie weiterverkauft oder gar vererbt werden soll. Das spanische Steuerwesen inkl. Grundsteuer, Einkommenssteuer, Erbschaftssteuer sowie Informationen zu einer Vermietung der Immobilie werden im Zuge einer Beratung ausführlich beleuchtet.

Abbildung 1: pixabay.com / © franky1st
Abbildung 2: pixabay.com / © daotion
Abbildung 3: pixabay.com / © geralt

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog und getaggt .

Zur Verfügung gestellt von:

immoeinfach.de – Ihr Berliner Makler

Wir beraten Sie gerne kostenlos zu Ihren Anliegen. Auch beim Verkauf Ihrer Immobilie sind wir für Sie da!

Immobilie verkaufen Berlin Wohnung verkaufen Berlin
immoeinfach immobilienmakler grafik
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.