Veröffentlicht am: 11.08.2022 | Author: Julius Hagen

Ein Massivholz-Esstisch als Mittelpunkt der Wohnung

Er ist der Mittelpunkt der Wohnung: der Esstisch. Sich gemeinsam mit der Familie oder Freunden an einen Tisch zu setzen, zu trinken, zu essen und miteinander zu plaudern – das gehört zweifellos zu den wichtigsten Markern des sozialen Lebens. Umso wichtiger ist es, darauf zu achten, dass dieses wichtige Möbelstück die ihm gebührende Aufmerksamkeit erfährt.

Als Material für dieses zentrale Element bietet sich am besten Massivholz an. Denn es unterstützt mit seiner natürlichen Ausstrahlung das Wohlfühlklima zu Tisch.

Wie groß sollte ein Esstisch eigentlich sein? Und was gibt es bei der Anschaffung eines Massivholz-Esstisches zu beachten?

Warum ist Massivholz das perfekte Material für einen Esstisch?

Es mag Menschen geben, die sich einen Tisch aus Glas, Laminat oder Plastik in die Wohnung stellen. Sind wir ehrlich, ist Holz in vielerlei Hinsicht das einzige Material, das die zentrale Bedeutung des Esstisches als Wohnmittelpunkt optimal repräsentieren kann.

Jeder Mensch spürt intuitiv, dass Holz als natürliches Material eine warme und angenehme Ausstrahlung hat. Kein Wunder, war es doch das Sonnenlicht, das der Baum eingefangen und gespeichert hat, um zu wachsen. Es gibt noch einen weiteren, entscheidenden Vorteil einer hölzernen Tischplatte aus der Wohnsektion: Holz ist von Natur aus antibakteriell und sorgt so für ein gesundes Klima zu Hause.

Was sollte man bei der Anschaffung eines Massivholztisches beachten?

Entscheidet man sich für einen Esstisch aus Massivholz – am besten noch nach Maß gefertigt –, sollte die Wahl wohlüberlegt sein. So spielt dieses Möbelstück, wie bereits erwähnt, in der Wohnung eine zentrale Rolle. Bevor man eine Entscheidung trifft, sollte man sich deshalb wichtige Fragen stellen, um möglichst viel und lange Freude an dem Tisch zu haben.

Wir zeigen im Folgenden, worauf es ankommt.

Wie groß und wie hoch sollte der Esstisch sein?

Die Relationen zwischen Wohnung und Esstisch sollten stimmig sein. Bedenken Sie, dass zwischen Wand und Tisch etwa 70 Zentimeter benötigt werden, um einen Stuhl nach hinten rücken und aufstehen zu können.

Wenn Sie diese Relationen geklärt haben, sollten Sie sich als Nächstes fragen, wie viele Personen am Tisch Platz finden sollten. Hier sollten Sie sich an folgende Angaben halten: Jede Person sollte 45 Zentimeter Platz haben, zwischen den Plätzen rechnen Sie mit 20 Zentimetern Abstand.

Die Höhe Ihres Tisches hängt von der Höhe und Machart Ihrer Stühle ab. Stühle mit Armlehnen brauchen etwas mehr Platz, um unter die Tischplatte geschoben werden zu können, als Stühle ohne Lehnen. Als grober Richtwert gilt für einen Esstisch die Höhe von etwa 75 Zentimetern.

Welche Form sollte der Esstisch haben?

Rund, oval oder rechteckig? Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Allerdings gibt es einige, allgemeingültige Punkte, die über die verschiedenen Formen von Tischen erwähnt werden sollten.

  • runde Form: Diese Form gilt als kommunikationsfördernd.
  • rechteckige Form: Die meistgewählte Form des Esstisches ist ein Rechteck. Es schafft Klarheit und Struktur und passt in die meisten Räume.
  • ovale Form: Die ovale Form ist praktisch ein Rechteck mit abgerundeten Kanten. Diese Form ist vor allem dann sinnvoll, wenn man sich nicht an Tischkanten stoßen möchte.

Welches Gestell sollte der Esstisch haben?

Auch bei den Gestellen hat man die Qual der Wahl: Es gibt die klassische Variante mit vier Beinen, aber auch Ausführungen mit Säulenfüßen oder Kufen. Hier gilt ebenfalls, dass letztlich der Geschmack und die Kompatibilität zum Einrichtungsstil entscheiden sollte.

Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass eine Säule an allen Plätzen maximale Beinfreiheit bietet. Vor allem bei runden oder ovalen Tischplatten wird diese Variante deshalb gerne gewählt.

Fazit

Ob aus Buche, Eiche oder Nussbaum: Esstische aus Massivholz bringen das gewisse Etwas ins Zentrum der Wohnung. Bei der Anschaffung sollte man auf die Größe, die Form und das Gestell für die individuellen Bedürfnisse achten, um möglichst lange Freude mit dem Tisch zu haben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog und getaggt , .

Zur Verfügung gestellt von:

immoeinfach.de – Ihr Berliner Makler

Wir beraten Sie gerne kostenlos zu Ihren Anliegen. Auch beim Verkauf Ihrer Immobilie sind wir für Sie da!

Immobilie verkaufen Berlin Wohnung verkaufen Berlin
immoeinfach immobilienmakler grafik
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner