Veröffentlicht am: 02.10.2020 | Author: Julius Hagen
Buerocontainer Baustelle

Ordnung auf der Baustelle sorgt für einen reibungslosen Ablauf und spart so Zeit und Geld!

Bauprojekte sind aufwendig, kosten Geld und verschlingen Zeit. Jeder Tag Stillstand auf der Baustelle verzögert nicht nur den Baufortschritt, sondern verschlingt auch Bares. Ordnung auf der Baustelle kann diesen Zeit- und Geldfresser eindämmen oder verhindern. Aber wie schafft man professionell Ordnung auf der Baustelle?

Kosten und Zeitverluste vermeiden

Eine Baustelle ist ein lebendiger Mikrokosmos, hier verursacht jeder kleine Zwischenfall, jedes kleine Problem eine Kettenreaktion. Zement und Kalk etwa sind hydrophil, im Freien gelagert verhärten sie schnell und werden unbrauchbar. Die Folge sind Zeitverzögerungen und zusätzliche Kosten. Nicht ordnungsgemäß gelagertes Werkzeug kann ebenso unbrauchbar oder entwendet werden. Um derartige Unliebsamkeiten zu vermeiden sind Baucontainer von abc Container die ideale Lösung.

Bedarfsorientierte Raumplanung mit Containern

Schauen wir uns eine Baustelle näher an. Nach abgeschlossener Planung ziehen die unterschiedlichsten Fachkräfte und Arbeiter auf der Baustelle ein. Beginnend mit Vermessung und Erdaushub ergibt sich die Notwendigkeit Menschen und Material zu organisieren und unterzubringen. Eine Containerlösung bietet sich an: ein Bürocontainer für Bauleitung und Polier, Materialcontainer und bei Bedarf ein weiterer Container für die sichere Lagerung von Betriebsmitteln. Einzelcontainer können am Baustellenareal so platziert werden, dass sie möglichst wenig den Arbeitsfluss behindern, sei es einzeln oder im Verbund als Doppelanlage. Mannschaftscontainer dienen als Garderobe und als geschützter Raum für die Pausen. Bei der Möblierung kann auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen werden, sei es mit Bestuhlung für Besprechungen oder mit Schlafgelegenheiten für Wochenpendler.

Sobald die Hochbauphase, also das Hochziehen der Außenwände und das Verlegen der Geschossdecken beginnt erhöht sich üblicherweise auch die Anzahl der Arbeitskräfte. Eine Aufstockung der Containerbestände ist einfach möglich, bei Platzmangel können die einzelnen Einheiten auch gestapelt und mit Zugängen über Treppen versehen werden. Ziehen Teile der Mannschaft wieder ab lassen sich überflüssig gewordene Kapazitäten einfach abbauen und retournieren, ein weiterer Aspekt zur Kostenoptimierung.

Raum für jeden Bedarf

Nach der Hochbauphase starten die Innenarbeiten. Da tummeln sich die unterschiedlichsten Professionisten am Bau: Elektriker, Fliesenleger, Installateure und viele mehr. Für einen reibungslosen Fortgang der Arbeiten sind getrennte Bereiche nötig. Mannschaft und Lager können nach Unternehmen gegliedert in eigenen Containereinheiten untergebracht werden, der Bedarf an den Containern ist individuell anpassbar und wie bereits oben erwähnt nach Wegfall des Bedarfs abbaubar.

Variable Innenausstattung- zweckdienlich und auf die Bedürfnisse der Mannschaft abgestimmt

Die Innenausstattung von Containern ist in höchstem Maße variabel. Bauaufsicht und Bausteuerung benötigen ausreichende Beleuchtung und große Arbeitstische, in Mannschaftscontainern sind vor allem Stauraum und Sitzmöglichkeiten wichtig. Material- und Lagercontainer bedürfen einer besonderen Sicherung. Zur Steigerung der Zufriedenheit der Arbeiter gibt es verschiedenste Zusatzausstattungen wie z.B. die Möblierung für Pausen- und Ruheräume.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Containerlösungen festen Bauten auf Baustellen vorzuziehen sind. Die Anmietung von Mannschaftsquartieren, Büros und Lagerräumen ist meist nicht direkt neben der Baustelle möglich und bei weitem nicht so variabel gestaltbar wie ein Containerensemble. Wird ein Container nicht mehr benötigt kann man ihn retournieren, diese Flexibilität zeigen Vermieter von Liegenschaften meistens nicht. Dies ist wohl neben der variablen Ausstattungsmöglichkeiten das Hauptargument für das Containermodell.

Bildquelle: iStock Photo / JoeClemson

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog und getaggt .

Zur Verfügung gestellt von:

immoeinfach.de – Ihr Berliner Makler

Wir beraten Sie gerne kostenlos zu Ihren Anliegen.
Auch beim Verkauf Ihrer Immobilie sind wir für Sie da!

Immobilie verkaufen Berlin Kostenlose Preisanfrage
immoeinfach immobilienmakler grafik
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.