Veröffentlicht am: 14.12.2022 | Author: Julius Hagen

Wie findet man einen geeigneten Architekten für den Hausbau?

Womöglich hat man sich schon ein passendes Grundstück gesucht und gekauft und die Erfüllung des Traums vom Eigenheim rückt immer näher. Doch bevor es mit dem eigentlichen Hausbau losgehen kann, wird noch ein Architekt benötigt. Wie findet man den richtigen Architekten und was sollten Bauherren bei der Suche beachten? Diese und weitere Fragen beantwortet folgender Artikel.

Wo findet man gute Architekten?

Wer einen Architekten für das eigene Zuhause sucht, steht schnell vor der Frage: Wo suche ich eigentlich nach einem Architekten? Diese Frage ist sehr berechtigt – immerhin ist den meisten unklar, wo es überhaupt solche Personen zu finden gibt.

Man kann gute Architekten auf a better place und anderen Seiten im Netz finden. Auf diese Weise kann man Kontakt mit erfahrenen und geeigneten Architekten aufnehmen. Diese wissen aufgrund ihres Know-hows und ihrer Erfahrung ganz genau, was sie tun.

Eine weitere Anlaufstelle sind die Architektenkammern. In jedem Bundesland gibt es eine Architektenkammer, welche über eine Webseite verfügt. Dort sind alle Architekten des jeweiligen Bundeslandes aufgelistet und auch nach Fachrichtungen sortiert. Welche Architekten dort aufgenommen werden, wird durch die Kammer entschieden. Die Grundlage bildet dabei das jeweilige Architektengesetz. Ob daher alle aufgenommenen Architekten zu den Besten gehören, sei dahingestellt.

Kriterien für einen guten Architekten

Ein Architekt ist für die Planung des Eigenheims verantwortlich. Damit man lange seine Freude an dem Haus haben kann und sich in der Immobilie auch wirklich wohlfühlt, muss daher ein erfahrener Architekt her, der nicht nur weiß, was er tut, sondern auch ein Gefühl für individuelle Wünsche und Bedürfnisse des Bauherrn hat.

Ein guter Architekt geht stets auf diese Wünsche ein. In schwierigen Fällen ist er in der Lage, Kompromisse zu finden und dem Bauherrn mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Daher ist auch Zeit ein wichtiger Faktor: Ein Architekt sollte sich ausreichend Zeit nehmen, um gemeinsam mit seinen Kunden Entwürfe zu erstellen und das Eigenheim nach und nachzugestalten.

Zudem sollte er nicht abgeneigt sein, wenn man einmal eine Frage oder einen Änderungswunsch hat. Immerhin ist er dafür da, individuelle Träume in die Realität umzusetzen. In manchen Fällen ist zwar viel Geduld gefragt, doch dies gehört zum Job eines Architekten einfach dazu.

In der Ausführungsplanung fertigt er Montagepläne an. Dabei legt er Materialien und Baustoffe fest, welche beim Hausbau Verwendung finden sollen. Diese Pläne sind es, die später auch Bauarbeitern und Handwerkern als Orientierung dienen. Hier sollte mit großer Präzision vorgegangen werden. Immerhin kann bereits ein kleiner Fehler im Detail zu großen Missverständnissen oder sogar baulichen Fehlern führen.

Viele Bauherren engagieren einen Architekten auch für die Überwachung des Baus. Dann ist es seine Aufgabe, die Arbeiten auf der Baustelle zu koordinieren und im Zweifelsfall Nachbesserungen zu verlangen. Daher ist ein gewisses Know-how ein Muss, wenn es um die Wahl eines Architekten geht. Im Anschluss wird genau diese Person die Immobilie auch noch einmal auf eventuelle Mängel überprüfen.

Architekten auswählen: Diese Aspekte sind entscheidend

Es gibt noch weitere Faktoren, mit denen sich Bauherren vor der Beauftragung eines Architekten auseinandersetzen sollten. Jeder hat seine eigenen Prioritäten. Allerdings sollten folgende Punkte niemals außer Acht gelassen werden:

  • Preis
  • Qualität
  • Bauweise
  • Nachhaltigkeit
  • Schnelle Handlungsmöglichkeit

Viele wissen vor dem ersten Hausbau nicht wirklich, welcher Preis für einen Architekten angemessen ist. Als Orientierung gibt es daher die HOAI (Honorarverordnung für Architekten und Ingenieure). Allerdings ist diese nicht verbindlich, sodass es zu starken Abweichungen kommen kann.

Nicht nur der Preis sollte eine Rolle spielen. Viel wichtiger ist die Qualität. Lieber zahlen Bauherren etwas mehr für ihren Architekten und erhalten dafür ein Haus in höchster Qualität, das genau nach ihren Wünschen konzipiert ist.

Damit Bauherren am Ende des Projekts zufrieden sein können, ist auch die Bauweise zu beachten. Jeder Architekt arbeitet etwas anders. Somit sollte man genau die Person beauftragen, die den eigenen Geschmack trifft.

Nachhaltigkeit ist ein Thema, welches jedem Bauherrn am Herzen liegen sollte. Maßnahmen, die den Einsatz natürlicher Ressourcen reduzieren und ein energieeffizientes Wohnen möglich machen, sind sehr gefragt. Somit sollte ein guter Architekt auch hinsichtlich nachhaltiger Aspekte das nötige Know-how aufweisen.

Es ist sehr empfehlenswert, einen Architekten zu beauftragen, welcher sich in der Nähe des Bauvorhabens befindet. Auf diese Weise kann viel schneller reagiert und mit der Arbeit begonnen werden. Insbesondere spart man sich Kosten für die Anfahrt, was einen weiteren Faktor ausmacht.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog und getaggt .

Zur Verfügung gestellt von:

immoeinfach.de – Ihr Berliner Makler

Wir beraten Sie gerne kostenlos zu Ihren Anliegen. Auch beim Verkauf Ihrer Immobilie sind wir für Sie da!

Immobilie verkaufen Berlin Wohnung verkaufen Berlin
immoeinfach immobilienmakler grafik
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner