Veröffentlicht am: 09.12.2020 | Author: Julius Hagen

Wie reinige ich einen Heizkörper richtig und was bringt eine regelmäßige Reinigung?

Wenn der Heizkörper in der kalten Jahreszeit häufig angestellt wird, zieht er extrem viel Staub an. Mit der warmen Heizungsluft steigen die Staubpartikel nach oben und sinken im Anschluss bei kalter Luft wieder herab. Außerdem gibt es bedingt durch die Heizungswärme viel mehr Luftströme in den Wohnräumen. Des Weiteren wird in den Wintermonaten deutlich weniger gelüftet, sodass der Staub nicht entweichen kann. Deshalb wird der Heizkörper sehr schnell staubig. Besonders in den alten Rippenheizkörpern sammeln sich die Staubflusen deutlich sichtbar in den Zwischenräumen an. Aber auch in den Lamellen von neuen Heizungen bleibt der staubige Schmutz hängen. Verschmutzte Heizkörper geben im Anschluss bei den nächsten Heizintervallen den oberflächlichen Staub wieder an die Luft ab und es entsteht ein dreckiger Kreislauf, der einen negativen Einfluss auf die Gesundheit und vor allem auf die Atemwege hat. Wer großen Wert auf eine saubere und gesunde Raumluft legt, sollte deswegen regelmäßig alle Heizkörper reinigen.

Heizkörper reinigen oder sogar modernisieren

In manchen Haushalten sind die Heizkörper enorm verdreckt und lassen sich nur noch sehr schwer reinigen. Vor allem in Altbauten mit extrem alten Heizungen ist das oft der Fall. Angesichts von veralteten sowie mangelhaften Heizungssystemen sollten Immobilienbesitzer den Umstieg auf moderne Varianten in Betracht ziehen, um die volle Heizleistung zu erhalten und die Heizkosten zu verringern. Für diesen Bedarf hat Toom den richtigen Heizkörper im Angebot. Neben vielen Produkten aus dem Bereich Heiztechnik bietet der bekannte Baumarkt seinen Kunden auch Tipps, Planungshilfen und Informationen auf seiner Webseite an, mit denen geschickte Heimwerker anstehende Renovierungsmaßnahmen in Eigenregie umsetzen können.

Heizkörperreinigung periodisch durchführen

Im Winter gibt es kein schöneres Gefühl, als von der Kälte der Außenbereiche in ein kuschelig warmes Zuhause zu kommen. Damit ein Heizkörper aber durchgehend gut heizt, ist eine periodische Reinigung erforderlich. Im Idealfall erfolgen die Reinigungsarbeiten vor dem Start der Heizsaison und mindestens einmal im Monat, am besten jedoch einmal pro Woche. Auf diese Weise bleibt die Heizleistung gleichmäßig hoch, da schon eine kleine Staubschicht diese erheblich mindern kann. Spätestens bei der nächsten Abrechnung der Heizkosten macht sich dieser Umstand negativ finanziell bemerkbar.

Hartnäckigen Staub vom Heizkörper entfernen

Die konkrete Vorgehensweise bei der Heizkörperreinigung hängt stark von den jeweiligen Heizkörpertypen ab. Bei älteren Modellen handelt es sich in der Regel um einen Rippenheizkörper, wogegen in Neubauten meistens moderne Flachheizkörper verbaut sind. Bei den erstgenannten Heizungen und auch beim Badheizkörper hat sich die Lamellenbürste bewährt, mit denen sich alle Zwischenräume gut erreichen lassen. Bei den neuen Flachheizkörpern muss zuerst die Abdeckung runter genommen werden, um die verstaubten Innenbereiche mit der Heizkörperbürste reinigen zu können. Die Bürsten gibt es im Fachhandel in unterschiedlichen Längen und Größen passend für die gängigen Heizkörper zu erhalten. Sie bestehen oft aus Ziegenhaar und verfügen über einen langen Stiel, mit dem sich jeder Winkel im Inneren der Heizung erreichen lässt. Für die Oberflächen der Heizkörper eignet sich zum Entstauben ein Mikrofasertuch, um den Schmutz zuverlässig zu entfernen. Außerdem ist ein passender Aufsatz für den Staubsauger sehr hilfreich, mit dem sich auf eine bequeme Weise sogar schwer erreichbare Stellen vom Staub befreien lassen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog und getaggt , .

Zur Verfügung gestellt von:

immoeinfach.de – Ihr Berliner Makler

Wir beraten Sie gerne kostenlos zu Ihren Anliegen.
Auch beim Verkauf Ihrer Immobilie sind wir für Sie da!

Immobilie verkaufen Berlin Kostenlose Preisanfrage
immoeinfach immobilienmakler grafik
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.