Immobilien­makler Britz

Tel. 030 / 265 875 70

kompetenter Service für Ihre Immobilie - rufen Sie uns an

Für Immobilienbesitzer in Britz

britz karte berlin
© OpenStreetMap – Geoportal Berlin

Britz ist kein typischer Neuköllner Ortsteil mit dichter Besiedlung und Problembezirken. Hier wohnt man vorwiegend ländlich-idyllisch und gut angeschlossen an die Berliner Innenstadt. Ebenso schnell befindet man sich im grünen Berliner Umland. In den vergangenen Jahrzehnten investierte die Stadt viel in Sanierungsmaßnahmen, so dass hier heute ein städtischer Baustil mit vier- und fünfgeschossigen Gebäuden dominiert. Wer seine Immobilie in Berlin Neukölln verkaufen möchte, darf hier die höchsten Preise des Bezirks Neukölln erwarten.

 

immoeinfach als Ihr Immobilienmakler in Berlin-Britz informiert

Immobilienpreise in Berlin Britz

berlin britz gelb immobilie wohnung

Ein Blick auf die Preise für Eigentumswohnungen in Britz zeigt, dass hier die höchsten Immobilienpreise in Neukölln verlangt werden. Wer hier von einem Immobilienmakler in Neukölln Wohneigentum kaufen möchte, der muss beispielsweise für eine mittelgroße Wohnung zwischen 40 und 80m² einen Preis von durchschnittlich 2593 Euro zahlen. Im Vergleich dazu liegen Buckow und Gropiusstadt für eine vergleichbare Wohnung bei Quadratmeterpreisen zwischen 1700 und 1800 Euro. Für größere Wohnungen bis 120m² zahlen Familien sogar bis zu 4429 Euro für den Quadratmeter. Ein Blick auf die von den Maklern in Neukölln erzielten Verkaufspreise für Eigentumswohnungen in den vergangenen Jahren zeigt einen klaren Preisanstieg. Es ist jetzt also die beste Zeit, seine Immobilie in Neukölln über einen Immobilienmakler in Berlin zu verkaufen. Die Immobilienpreise sind so hoch wie nie.

Bodenrichtwertkarte Britz

Bodenrichtwertkarte immoeinfach. Auf Basis der amtlichen Werte des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Berlin

Berliner Immobilienmakler mit System

Mit uns als Ihren Immobilienmakler in Berlin und Umland sparen Sie Zeit, Aufwand und Kosten, persönliche Beratung inklusive.

Grundstückspreise in Britz

wohnhaeuser immobilie wohnung britz berlin parken

Immobilienbesitzer, die ihre Immobilie verkaufen möchten, können mit guten Verkaufspreisen rechnen, die etwas über dem Neuköllner Durchschnitt liegen. Die Verkaufspreise liegen aktuell zwischen 200 Euro im Minimum und 520 Euro in der Spitze. Der Bauhüttenweg sowie die Siedlung Neuland sind weniger begehrt und können daher aktuell nur für einen Quadratmeterpreis von 200 Euro verkauft werden. Wer dem Makler ein vakantes Objekt in der Fritz-Reuter-Allee oder der Hufeisensiedlung übergeben kann, der darf sogar mit Einkünften von 520 Euro oder mehr rechnen. Die realen Preise und der Immobilienwert hängen immer von der tatsächlichen Lage der Immobilie sowie von dem baulichen Zustand und der Ausstattung des Hauses ab. In Neukölln-Britz jedenfalls sind die Quadratmeterpreise noch nie so hoch gewesen. Die Entwicklung zeigt: Noch vor etwa 10 Jahren kostete das günstigste Grundstück 100 Euro und das teuerste 200 Euro.

Tabelle: immoeinfach – Ausgewählte Bodenrichtwerte Britz der vergangenen Jahre auf Basis des Immobilienpreis-Info des Gutachterausschusses

Diagramm: immoeinfach – Bodenpreisentwicklung Britz in den vergangenen Jahren

Die begehrtesten Grundstücke in Britz?

berlin britz dorfkirche baum

Auch wenn nur ein erfahrener Makler in Britz den besten Verkaufspreis für Ihre Immobilie ausrechnen kann, bekommen Sie einen ersten Anhaltspunkt anhand der Bodenrichtwerte. Jeder Bezirk ist in verschiedene Bodenrichtwertzonen unterteilt, die einen Anhaltspunkt über den Wohnwert und die zu erwartenden Immobilienpreise geben. Die Makler in Berlin haben diese Bodenrichtwerttabellen erstellt, um einen Anhaltspunkt über das aktuelle Angebot und die Nachfrage zu bekommen. Auch die Eigentümer selbst können einen Blick auf die Bodenrichtwerttabellen richten, um herauszufinden, was ihr Haus wert ist. Vielleicht bildet diese Information ja sogar die Grundlage für eine Entscheidung, das Haus zu verkaufen oder lieber noch einige Zeit zu warten? Sie sehen anhand der Bodenrichtwerte beispielsweise, dass ein Haus in Alt-Britz noch vor 10 Jahren etwa 200 Euro für den Quadratmeter eingebracht hat und heute bereits 350 Euro. Die Immobilienpreise in Neukölln-Britz steigen und damit auch die Chance, einen guten Preis für die eigene Immobilie zu bekommen.

haus gelb immobilie

Sie sind Immobilienbesitzer in Berlin?
Erzielen Sie mit uns Bestpreise im Verkauf!

  •  Ratgeber Immobilienverkauf 
  •  Unsere Leistungsübersicht
  •  Erste Wertorientierung
  •  Detaillierter Ablaufplan
Informieren Sie sich jetzt zum Verkauf Ihrer Berliner Immobilie

Warum einen Immobilienmakler beauftragen

britz buergeramt eingang uhr turm

Sie möchten Ihre Immobilie in Neukölln-Britz für einen guten Preis verkaufen? Dann sollten Sie dafür einen Immobilienmakler beauftragen. Als erfahrene Immobilienmakler in Britz kennen wir die aktuellen Immobilienpreise für Ihre Ortslage und können daher einen realistischen Verkaufspreis erzielen. Zu niedrige oder zu hohe Verkaufspreise haben negative Auswirkungen auf das Geschäft.

Entweder verkaufen Sie Ihr Haus unter Wert, oder Sie finden keinen geeigneten Interessenten. Mit unserer Erfahrung und unserem Know-how erstellen wir als Makler in Neukölln ein Exposé, in dem die Vorzüge des Hauses ins beste Licht gerückt werden. Eine weitere Aufgabe von uns als Immobilienmakler ist es das Datenblatt zu veröffentlichen, damit möglichst viele Immobiliensuchende darauf aufmerksam werden.

Wir sind Ansprechpartner für Eigentümer und auch potenzielle neue Besitzer, und regeln dabei alle vertraglichen Angelegenheiten. Sind sich beide Seiten einig, begleiten wir als Makler den Verkauf bis zum erfolgreichen Abschluss.

Unser Rundum-Maklerservice

Grafik Icon immoeinfach.de Logo auf Silbertablett

Die Ermittlung des besten Preises ist die eine Sache. Letztendlich geht es ja aber darum, zuverlässig und schnell den geeigneten Käufer zu finden. Mit dem richtigen Ablaufplan und allen wichtigen Unterlagen wird der geplante Immobilienverkauf zuverlässig zum Erfolg.

Wir wissen was zu beachten ist, kennen die Nebenkosten und die Notarkosten und achten selbstverständlich auch auf das Thema Steuern beim Immobilienverkauf. Sie sollen Zeit und Aufwand sparen und sich stets entspannt zurück lehnen können.

Ihre Immobilie in Berlin kostenlos bewerten lassen

Fundiert und persönlich - statt automatisiert!

Was Berlin-Britz ausmacht

britz immobilie pink wohnhaus wohnung

Bis heute spürt man noch die Anlage von Britz als Angerdorf. Es gab hier einst die klassischen Strukturen mit einem Dorfanger, einer Kirche, einem Teich, einem Rittergut und einem Schloss mit Schlosspark. Bis heute sind die einstige Dorfkirche, das Schulhaus, das Pfarrhaus sowie die einstigen Bauernhäuser erhalten, die ruhig und beschaulich innerhalb des Ortes ihren festen Platz eingenommen haben. Ein hoher Wohnwert entsteht hier durch den weitgehend dörflichen Charakter auf der einen und die Nähe zur Stadt auf der anderen Seite. Überregional bekannt ist Britz für die Sendeanlage des Deutschlandradios. Wer kulturell interessiert ist, wird vom Britzer Schloss, dem angeschlossenen Gutspark und dem Britzer Garten begeistert sein. In der Ortslage Neu-Britz dominiert noch die typische großstädtische Bebauung, weiter südlich bekommt der Ortsteil dann seinen vorstädtischen Charakter.

Wissenswertes über Britz

britz immobilie gehweg wohnhaus

Britz ist ein Ortsteil von Neukölln mit einer Einwohnerzahl von 41.000 Menschen. Sie grenzt an den Ortsteil Neukölln, an Treptow sowie an Rudow, Buckow und Tempelhof. Ein großer Vorteil dieser Lage liegt in der hervorragenden Verkehrsanbindung. Man steigt von hier aus entweder in die S- oder in die U-Bahn und ist sofort im Berliner Stadtzentrum. Wer sich gerne in der Freizeit auf das Fahrrad schwingt, kann den Teltow-Kanal bis nach Köpenick entlangfahren. Auch mit dem Auto ist man über die A100 schnell mitten im städtischen Trubel. Viele Sanierungsmaßnahmen der vergangenen Jahre haben dazu geführt, dass viele sanierte Wohnungen in den vier- bis fünfgeschossigen Gebäuden entstanden sind. Sie wurden weitgehend in einer geschlossenen Blockrand-bebauung angeordnet. Die Infrastruktur innerhalb der meisten Britzer Ortslagen ist gut. Man findet hier Spielplätze, Einkaufsmöglichkeiten sowie Gastronomie, Ärzte und Kitas.

Die verschiedenen Siedlungen innerhalb von Neukölln-Britz

berlin britz buergeramt zaun aussen

In der Ortslage Neu-Britz dominiert noch vorrangig die großstädtische Bebauung. Der Carl-Weder-Park sorgt für eine Auszeit und lädt Familien mit Kindern zum Spaziergang jenseits belebter Straßen ein. Der Großteil aller Wohnungen ist hier bereits saniert oder sollen zeitnah modernisiert werden. Die Ideal-Siedlung in Neukölln besteht einerseits aus Zeilenbauten aus der Gründerzeit. Andererseits befinden sich in deren Mitte idyllische Einfamilienhäuser mit gepflegten Vorgärten. Die sogenannte Hufeisensiedlung zählt heute zum UNESCO-Welterbe. Sie ist ein Beispiel für den sozialen Wohnungsbau. Die Siedlung hat ihren Namen von dem hufeisenförmigen Zeilenbau, der sich durch die Anordnung der Häuser ergibt.

Auf der Höhe der Straße steht hier die sogenannte „Rote Front“, Häuserblöcke mit einer tiefroten Farbe mit massiven Fassaden. Bei der Siedlung mit dem lustigen Namen „Eierteichsiedlung“ handelt es sich um eine Siedlung, die zum Teil aus mehrgeschossigen Wohnhäusern und zum anderen Teil aus bunten Reihenhäusern mit Garten besteht.

Die Sendeanlage des Deutschlandradios

berlin britz schloss eingang

Berlin-Britz ist in weiten Teilen auch dafür bekannt, dass hier die Sendeanlage des Deutschland-Radios steht. 1946 errichtete die US-Militärverwaltung auf dem ehemaligen Areal einer Baumschule eine Sendeanlage für die neu gegründete RIAS. Man spannte eine Antenne zwischen 30 Meter hohen Holzmasten. Die Maste wurden in den kommenden Jahren immer weiter stabilisiert, um- und aufgebaut. Die selbststrahlenden Sendemaste erreichten bald Höhen von bis zu 160 Meter. In den letzten Jahren wurden diese Riesen jedoch wieder zurückgebaut. Um die DDR besser mit Nachrichten versorgen zu können, ging 1978 die sogenannte Kreuzdiploantenne für die Mittelwellenfrequent in Betrieb. Während der Nachtstunden konnte dieses Programm in der gesamten DDR empfangen werden. Bis zum 3. September 2013 wurde von hier das Deutschlandradio-Programm gesendet.

Sie suchen eine Immobilie? 

Wir helfen Ihnen bei der Immobiliensuche

Immobilienfinder

Geschichtlicher Hintergrund zu Britz

enten teich natur britz bodenplatten

Die erste Erwähnung des historischen Britz kann man in das Jahr 1305 zurückverfolgen. Es wurde unter verschiedenen Schreibungen im Landbuch von Kaiser Karl IV als Britzik, Brisk, Brysk und Brisck erwähnt. Die Namensgebung lässt sich auf den slawischen Begriff bříza für „Birke“ zurückverfolgen. Parallel dazu benannte man andere Orte wie „Buch“ nach dem Vorkommen der Buchen oder Orte mit „Liep“ beginnend nach einer größeren Anpflanzung von Linden. An Britz grenzt seit jeher der namensgebende Ortsteil Neukölln an, in dem sich nordböhmische Handwerker angesiedelt hatten. Sie waren Glaubensflüchtlinge, die andernorts wegen ihres evangelischen Glaubens verstoßen wurden. Diese Menschen hatten ebenfalls einen starken Einfluss auf die Entwicklung der Nachbarorte, weil sie sich auch hierhin ausbreiteten.

Britz in Zeiten des Nationalsozialismus

Britz Murugan Tempel bunt zaun 48

1920 wurde Britz im Zuge der Bildung von Groß-Berlin in die Großstadt eingemeindet. Die ohnehin schon problembelasteten Siedlungsbereiche wurden durch die NS-Diktatur weiter geprägt. Dazu gehörte vor allem die Siedlung am Krugpfuhl und die Hufeisensiedlung, die den Widerstand gegen die Nationalsozialisten hautnah miterlebten. In der Großsiedlung Britz lebten zahlreiche Anhänger der der SPD und der KPD. Sie leisteten teilweise einen massiven Widerstand gegen das NS-Regime. Aus dieser Zeit sind noch Namen wie Die Lösches, Hanno Günther, Hanns-Peter Herz oder Erich Mühsam bekannt, die genau diese Haltung verkörperten. Kurz vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges lebten hier auch die „industriellen Massenmörder“ Adolf Eichmann und Dieter Wisliceny.

Die Britzer Löwenhäuser

park muehle britz natur britz

Ortskundige kennen mit Sicherheit das aufwändige Mosaik in der Hannemannstraße, das einen stolzen Löwen zeigt. Es war ein Geschenk zum Bau der einst größten Wohnanlage in Britz, die zwischen 1910 und 1913 von dem Bildhauer und Stuckateur Georg Behnke errichtet worden war. Insgesamt 12 Aufgänge boten Platz für zahlreiche neue Bewohner. Der Sohn Behnkes wollte den Abschluss des Baus mit einer 3,5 Meter hohen Löwenstatue krönen. Die Ausführung des Löwen sorgte allerdings für Missfallen bei der Stadtverwaltung – ihr fehlte die Erhabenheit des Tieres. Es wurde trotzdem genauso dort errichtet und sorgt dafür, dass die Siedlung fortan die „Löwenhäuser“ genannt wurde. Das Grundstück wurde später von dem Unternehmer und Kiesgrubenbetreiber Franz Körner gekauft. Nach seinem Willen wurde ein Park angelegt, der auch nach ihm benannt wurde: Der Körnerpark. 1975 musste der Löwe jedoch wegen Baufälligkeit abgetragen werden. An seine Stelle trat das Mosaik, das bis heute dort bewundert werden kann.

immoeinfach logo

immoeinfach.de Service GmbH
Adresse: Klärwerkstraße 1A, 13597 Berlin

Tel.: 030 / 265 875 70

Mail: info@immoeinfach.de

Haben Sie noch fragen? Wir helfen Ihnen gerne