Immobilien­makler Rahnsdorf

Tel. 030 / 265 875 70

kompetenter Service für Ihre Immobilie - rufen Sie uns an

berlin rahnsdorf karte
© OpenStreetMap – Geoportal Berlin

Für Immobilienbesitzer in Rahnsdorf

Berlin-Rahnsdorf ist ein beschauliches Dorf, in dem mittlere und gute Wohnlagen überwiegen. Die Preise, die Eigentümer hier für Immobilien bekommen können, liegen teils über dem Berliner Durchschnitt. Der hohe Wohnwert kommt durch die idyllische Lage Am Großen Müggelsee zustande sowie die dörflichen Strukturen mit noch gut erhaltenen Villen und großzügigen Eigentumswohnungen.

Lösungen für Ihr Eigentum – Ihr Immobilienmakler in Berlin-Rahnsdorf informiert

Immobilienpreise in Berlin-Rahnsdorf

Rahnsdorf Berlin Mehrfamilienhaus Immobilienpreise

Als Eigentümer einer Immobilie in Rahnsdorf haben Sie sehr gute Chancen, Ihr Objekt schnell und zu guten Preisen wieder zu verkaufen. Die Nachfrage nach Immobilien im Kleinen Venedig ist groß. Eigentumswohnungen werden vorrangig aus dem Bestand verkauft und durchschnittlich zu einem Quadratmeterpreis von bis zu 2537 Euro angeboten. Neu gebaute Wohnungen sind noch exklusiver. Wer ein solches Objekt über einen Makler in Rahnsdorf zum Verkauf anbietet, der kann mit bis zu 3500 Euro für den Quadratmeter Wohnfläche rechnen. Ein stolzer Preis sogar für Berliner Verhältnisse.

Bei der Betrachtung der Entwicklung der Immobilienpreise in den letzten Jahren fällt auf, dass es hier einen starken Anstieg gab. Vor allem in den letzten 5 Jahren gab es einen kontinuierlichen Preisanstieg. Für Eigentümer könnte es also keinen besseren Zeitpunkt geben, ihre Immobilie über einen Makler in Rahnsdorf zu verkaufen. Die Preise sind so hoch wie nie und eine entsprechend hohe Rendite kann mühelos in Aussicht gestellt werden. Auch für Investoren ist dieser Köpenicker Ortsteil interessant.

Bodenrichtwertkarte Berlin-Rahnsdorf

Bodenrichtwertkarte immoeinfach. Auf Basis der amtlichen Werte des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Berlin

Grundstückspreise in Rahnsdorf

Rahnsdorf Berlin Mehrfamilienhaus Mauer GrundstückspreiseDie aktuellen Grundstückspreise in Rahnsdorf liegen auf einem tieferen Niveau. Einige Grundstücke sind Wassergrundstücke; der Grundwasserspiegel ist allgemein hoch und erschwert ein wenig die Unterkellerung der Häuser. Nichtsdestotrotz gibt es viele Traumimmobilien in Rahnsdorf. Eigentümer, die Ihre Immobilie über einen Makler in Rahnsdorf anbieten möchten, können mit Verkaufspreisen um 180m² rechnen. Der Quadratmeterpreis ist zwar gemessen am Berliner Durchschnitt relativ gering, jedoch zeigt ein Blick auf die Preisentwicklung in den vergangenen Jahren einen klaren Anstieg der Preise für Einfamilienhäuser. Im Jahr 2007 konnten die Makler in Rahnsdorf nur etwa 95 Euro für einen Quadratmeter Fläche verlangen.

Seit dem Jahr 2015 steigen die Immobilienpreise in Rahnsdorf stetig an und machen sogar regelrechte Sprünge. Zwischen den Jahren 2015 und 2017 stiegen die Immobilienpreise jeweils im 30 Euro innerhalb eines Jahres. Dies ist ein deutliches Signal für Eigentümer, dass sie ihre Immobilie über einen Makler in Rahnsdorf aktuell zum Höchstpreisen verkaufen.

Tabelle: immoeinfach – Ausgewählte Bodenrichtwerte Rahnsdorf der vergangenen Jahre auf Basis des Immobilienpreis-Info des Gutachterausschusses

Diagramm: immoeinfach – Bodenpreisentwicklung Rahnsdorf in den vergangen Jahre

Das ist Ihre Immobilie in Rahnsdorf wert

Rahnsdorf Berlin Mehrfamilienhaus Altbau Wert

Die Grundstücke mit Ein- und Zweifamilienhäusern sowie die alten Villen haben in Rahnsdorf einheitlich eine ähnliche Wertigkeit – gemessen an den Bodenrichtwerten. Immobilien am Rialtoring, im Hessenwinkel, im Püttbergeweg sowie in der Dorfstraße haben alle einen vergleichbaren Quadratmeterpreis um die 180 Euro.

Eigentümer, die den genauen Wert Ihrer Immobilie ermitteln wollen, wenden sich am besten an einen Immobilienmakler in Rahnsdorf. Der Makler in Rahnsdorf kennt die Ortslagen und weiß, welche Preise hier realistisch aufgerufen werden können, um schnell einen geeigneten Käufer zu finden. Sie als Eigentümer könnten sich jedoch bereits anhand der Bodenrichtwerte eine grobe Vorstellung davon machen, mit welchem Verkaufspreis sie in etwa rechnen können.

Diese Tabellen wurden von den Maklern in Rahnsdorf erstellt und spiegeln wieder, welche Preise vergleichbare Immobilien in der Nachbarschaft erzielt haben. Sie sehen anhand der Werte jedoch nicht nur die aktuellen Preise, sondern auch, wie sich diese perspektivisch entwickeln werden. Das ist die beste Grundlage, um mit der beratenden Unterstützung eines Maklers in Rahnsdorf eine Verkaufsentscheidung zu treffen.

Ihre Immobilie in Berlin kostenlos bewerten lassen

Fundiert und persönlich - statt automatisiert!

Warum einen Immobilienmakler beauftragen

Rahnsdorf Berlin Mehrfamilienhaus Altbau Immobilienmakler

Ihre Immobilie in Rahnsdorf hat einen hohen Wert. Damit Sie sie zum maximalen Höchstpreis verkaufen können, wenden Sie sich bitte an einen erfahrenen Makler in Berlin-Rahnsdorf, der das Objekt mit seiner Erfahrung, seinen Kontakten und seinem Know-how bestmöglich auf dem Immobilienmarkt platzieren kann. Der Makler führt in Ihrem Auftrag eine erste Besichtigung durch und ermittelt anschließend den Verkehrswert Ihres Hauses. Im Anschluss fertigt er Bilder an, die er dann für ein wirkungsvolles Exposé verwendet, in dem die Vorzüge des Objektes präsentiert werden. Der Makler in Rahnsdorf veröffentlicht dieses Exposé an den entscheidenden Stellen und ist die erste Kontaktperson für potenzielle Käufer.

Bevor die ersten Besichtigungen stattfinden, prüft der Makler die Profile der Interessenten und schlägt dem Eigentümer nur diejenigen vor, die in sein Wunschprofil passen. Der Makler führt in Absprache mit dem Immobilieneigentümer die Besichtigungen durch und begleitet auch die Preisverhandlungen. Wenn sich beide Parteien am Ende einig sind, dann sorgt der Immobilienmakler in Rahnsdorf am Ende für einen rechtsgültigen Verkaufsabschluss.

Sie stehen im Mittelpunkt – Makler-Service in Berlin-Rahnsdorf informiert

Grafik Icon immoeinfach.de Logo auf Silbertablett

Schließlich ist das für uns als Immobilienmakler eine regelmäßige Aufgabe. Es fällt uns nicht nur inhaltlich, sondern sicher auch von der Übung her deutlich leichter als Ihnen. Wir kennen die Quellen, die aktuellen Bodenwerte und Wohnungspreise in Rahnsdorf, wissen was in der jungen Vergangenheit in Ihrer Nachbarschaft gezahlt wurde.

Und wir nehmen uns gern die Zeit für Sie. Hinterher wissen Sie Bescheid und können sich frei entscheiden. Natürlich lassen wir Sie auch mit all den anstehenden Behördengängen und Unterlagen nicht allein. Probieren Sie es aus.

Ihre Immobilie in Berlin kostenlos bewerten lassen

Fundiert und persönlich - statt automatisiert!

Was Berlin-Rahnsdorf ausmacht

Rahnsdorf Berlin Fischerei ausmachenRahnsdorf ist ein altes Fischerdorf, das an vielen Stellen noch an die eigene Geschichte erinnert. Es ist der östlichste Ortsteil im Bezirk Köpenick und grenzt an Friedrichshagen und Müggelheim sowie an Brandenburg. Unmittelbar am Großen Müggelsee gelegen, hat in Rahnsdorf der Wassersport einen hohen Stellenwert. Viele Bootsvereine haben hier ihre Vereinshäuser stehen. Daneben gibt es mehrere Bootsverleihe sowie Charterfirmen, Surf- und Segelschulen. Berlin-Rahnsdorf wird von den Einheimischen liebevoll das „Kleine Venedig“ genannt.

Insgesamt 5 Kanäle sind innerhalb Rahnsdofs miteinander verbunden und 12 Brücken führen die Fußgänger darüber hinweg. Rund um das Ufer des Sees laden außerdem zahlreiche Ausflugsgaststätten zum Verweilen ein. Rahnsdorf ist ein Paradies für Familien, die etwas abseits des hauptstädtischen Trubels wohnen und trotzdem schnell vor Ort sein wollen.

Wissenswertes über Rahnsdorf

Rahnsdorf Berlin Kirche Wissenswertes

Rahnsdorf liegt im östlichsten Teil des Bezirkes Berlin-Köpenick. Auf einer Fläche von 21,45km² wohnen knapp 9400 Einwohner. Es gibt innerhalb des Ortsteils verschiedene Ortslagen; dazu gehören die Rahnsdorfer Mühle, der Hessenwinkel, Wilhelmshagen, Alt-Rahnsdorf und Neu-venedig. Die Immobilienstruktur wird geprägt von vielen kleinen Villenkolonien und Einfamilienhaussiedlungen. Platz 13 im Berliner Sozialstrukturatlas beweist, dass sich hier eine gehobene Bevölkerungsschicht niedergelassen hat. Sozialwohnungen und sozial schwache Gegenden sucht man in Rahnsdorf vergeblich.

Auch das Durchschnittseinkommen der Rahnsdorfer kann als überdurchschnittlich bezeichnet werden. Die historischen Züge eines alten Fischerdorfes hat sich Rahnsdorf bis in die Neuzeit bewahrt. Der gesamte ehemalige Dorfanger samt Kirche stehen unter Denkmalschutz. In den Sommermonaten sorgen zahlreiche Touristen für eine Belebung der Wirtschaft, vor allem im Wassersport-Sektor. Den hohen Wohnwert hier machen vor allem die Wassergrundstücke, das Sport- und Erholungsareal am Müggelsee sowie die kleine Fähre aus, die hier immer noch unermüdlich zwischen dem Kruggasee und den Müggelheimer Wiesen.

Die Infrastruktur in Rahnsdorf

Rahnsdorf Berlin Kita Infrastruktur

Man muss Rahnsdorf nicht verlassen, um alles für den täglichen Bedarf zu bekommen. Darüber hinaus haben sich hier auch Möbelgeschäfte, Brautmoden, Blumengeschäfte, Buchhandlungen und Lebensmittel-Discounter niedergelassen. Es gibt ausreichend Kitas und Schulen und eine gute Anbindung über den öffentlichen Nahverkehr. Auf der Strecke zwischen Berlin und Frankfurt hält die S-Bahn gleich zweimal in Rahnsdorf an den S-Bahn-Stationen Rahnsdorf und Wilhelmshagen. Auch eine Straßenbahnlinie hat hier in Rahnsdorf ihren Endhaltepunkt.

Neben einer Buslinie gelangt man auch über eine alte Fähre in den Ort, die seit 2014 sogar über Solarstrom betrieben wird. Sie verkehrt zwischen Rahnsdorf/Kruggasee und Müggelheim/Spreewiesen. An den Wochenenden und Feiertagen pendelt eine per Ruder betriebene Fähre über die Strecken.

Die Ruderbootfähre über den Müggelsee

Rahnsdorf Berlin Boot Müggelsee

1908 wurde die erste Ruderbootfähre in Betrieb genommen, die über die Müggelspree vom alten Fischerdorf Rahnsdorf zum Restaurant Neu-Helgoland verkehren sollte. Diese erste Fähre wurde bis zum Jahr 1940 betrieben. Es gab parallel dazu eine zweite Fähre, die vom Kruggasee zum anderen Ufer übersetzte. Diese historische Ruderbootfähre hat bis heute überlebt und verkehrt noch immer auf dieser Strecke. In der Sommerzeit von Ostern bis Anfang Oktoberfährt sie als Saisonlinie der BVG und legt im Pendelverkehrt die 36 Meter kurze Strecke zurück.

Es mutet wie eine kleine Zeitreise an, wenn der Fährkahn Paule III mit der Hand ans andere Ende gerudert wird. Diese Fähre ist die letzte ihrer Art in ganz Berlin, die noch per Handkraft betrieben wird. Spannend ist auch ein Blick auf die Entwicklung der Tarifstruktur. Es musste jeder bezahlen, außer der König und seine Familie sowie Männer in Uniformen. Ein amtliches Dokument aus dem Jahr 1908 zeigt die Preise für die Übersetzung auf dem Wasserweg. Ein Erwachsener mit Gepäck zahlte 10 Pfennig, ein Kind die Hälfte für eine einfache Fahrt.

Geschichte Rahnsdorf

Rahnsdorf Berlin Fischereidorf Geschichte

Rahnsdorf war einst ein slawisches Fischerdorf, das zwischen der Müggelspree und dem Müggelsee gegründet wurde. Die Gründung von Rahnsdorf fand Überlieferungen zufolge im ersten Drittel des 13. Jahrhunderts statt. Zunächst bekam der Ort eine für die erste Gründungsphase typische Sackgassenform. Man lebte hier in der Anfangszeit nicht wie vielerorts in und um Berlin von der Landwirtschaft, sondern hatte die Fischereigerechtigkeit bekommen.Da Rahnsdorf zum Schloss Köpenick gehörte, hatte der Ort entsprechende Lieferpflichten gegenüber dem Schloss. Erwähnenswert ist auch, dass es hier in den Anfangszeiten keine Kirche gab. Diese wurde erst 1660/1670 erstmalig erwähnt. Der Ort wurde lange Zeit nicht größer, sondern behielt seine Beschaulichkeit. 1801 zählte man 20 Bewohner. Es hab keine Höfe, sondern allenfalls Katen. 1856 wohnten hier immerhin bereits 43 Familien.

Kleine und große Katastrophen in Rahnsdorf

Rahnsdorf Berlin Mehrfamilienhaus Altbau Katastrophen

Im Jahr 1872 brannte der Ort vollständig nieder. Kein Haus überstand diesen Brand. Daher musste das gesamte Rahnsdorf anschließend vollständig neu errichtet werden. 1890 begann man mit einem erweiterten Bau im Hessenwinkel, das zur Villenkolonie ausgebaut und 1891 in Rahnsdorf eingemeindet wurde. Damit auch weniger betuchte Menschen hier ein Zuhause finden konnten, wurde parallel die Siedlung Neu-Rahnsdorf gegründet. Hier war Wohnraum auch für die einfachen Bürger aus dem Volke erschwinglich. Die Straßen gingen sternförmig ab, was auch heute noch gut auf Luftbildern erkennbar ist.

1912 wurde die Triglabrücke gebaut, die endlich die südlich liegende Insel mit dem Hessenwinkel verband. 1916 ging ein schwerer Eisenbahnunfall in die Rahnsdorfer Geschichte ein. Es fanden zu dieser Zeit Gleisbauarbeiten statt. Weil es zu dieser Zeit einen starken Mangel an männlichen Arbeitskräften gab, setzte man auch Frauen ein. Diese winkten während der Arbeit einem vorbeifahrenden Zug mit Soldaten zu, überhörten ein Signal und wurden von einem Zug auf ihrem Gleis erfasst. 19 Frauen kamen ums Leben; der Sicherheitsposten kam ins Gefängnis.

Die Geschichte von Neu-Venedig

Rahnsdorf Einfamilienhaus Wasser Neu-Venedig

Als Neu-venedig wird eine Wohn- und Wochenendhaussiedlung im Berliner Ortsteil Rahnsdorf bezeichnet, die direkt an der Müggelspree liegt. Von hier aus verzweigen sich 5 Kanäle, die der Ortslage ihren Namen verliehen haben. Bei den meisten Grundstücken in diesem Gebiet handelt es sich um Wassergrundstücke, die fast alle einen eigenen Steg und ein Bootshaus besitzen. Es ist fast überflüssig zu erwähnen, dass diese Immobilien zu den Schmuckstücken innerhalb Rahnsdorfs gehören.

Neu-Venedig ist Ende des 19. Jahrhunderts gegründet worden, als das Rittergut Rahnsdorf verkauft wurde. Zu diesem Gut gehörten auch sumpfige Spreewiesen. 1925 erstellte das Bauamt einen Bebauungsplan für dieses nasse Gebiet. Die Kanäle wurden anfangs entwässert. 374 Wassergrundstücke wurden verkauft; das kleinste umfasste 600m², für einen Preis von 3,50 Mark. Bis heute befinden sich diese Grundstücke in Privatbesitz.

immoeinfach logo

Tel.: 030 / 265 875 70

Mail: info@immoeinfach.de

immoeinfach.de Service GmbH
Klärwerkstraße 1A,
13597 Berlin

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne