Immobilien­makler Reinickendorf

Tel. 030 / 265 875 70

kompetenter Service für Ihre Immobilie - rufen Sie uns an

a

Karte Berlin_Reinickendorf_osm.org
© OpenStreetMap - Geoportal Berlin

Für Immobilienbesitzer in Reinickendorf

Reinickendorf gehört auf dem Immobilienmarkt zu den günstigsten Bezirken in Berlin. Der Bezirk ist in insgesamt 11 Ortsteile untergliedert, die alle ihren eigenen Charakter haben. An den Rändern grenzt Reinickendorf an zahlreiche Wälder und Wiesen. Seinen Reiz bekommt der Berliner Stadtbezirk durch seine Mischung aus großstädtischem Charakter und dörflichem Flair. Wer seine Immobilie in Berlin Reinickendorf verkaufen möchte, wird schnell Kaufinteressenten finden.

 

immoeinfach als Ihr Immobilienmakler in Berlin-Reinickendorf informiert

Immobilienpreise in Berlin Reinickendorf

reinickendorf reihenhaus immobilie zaun laterne

Immobilienmakler in Reinickendorf rufen für Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser vergleichsweise günstige Immobilienpreise in Reinickendorf auf, die jedoch wie überall in Berlin in den vergangenen Jahren stark angestiegen sind.

Während man für eine mittelgroße Eigentumswohnung 2007 noch durchschnittlich 1027 €/m² zahlte, waren es 2017 bereits 1987 €/m².

Bodenrichtwertkarte Reinickendorf

Bodenrichtwertkarte immoeinfach. Auf Basis der amtlichen Werte des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Berlin

Grundstückspreise in Reinickendorf

immobilie wohnung reinickendorf sackgasse bauarbeiten

Der gesamte Bezirk ist in viele kleine Bodenrichtwertzonen unterteilt, anhand derer die Makler in Reinickendorf den Wert eines Grundstückes oder einer Immobilie ermitteln können. Der Wert bemisst sich an den realen Verkäufen der Immobilienmakler und der Preise, die für die Immobilien in Reinickendorf gezahlt wurden.

Aktuell zeigen die steigenden Bodenrichtwerte den Immobilienmaklern in Reinickendorf an, dass der Bezirk an Attraktivität gewinnt. In den letzten 5 Jahren haben sich die Quadratmeterpreise in vielen Ortsteilen fast verdoppelt. Betrachtet man beispielsweise die HOKA-Siedlung in Berlin Tegel, so bekam ein Makler hier im Jahr 2013 nur 95 Euro. 2017 stieg der Preis schon auf 160,00 Euro.

Man findet in Reinickendorf Bodenrichtwerte in den exklusivsten Lagen bis zu 510 Euro/m². In Frohnau betrug der Zuwachs in den vergangenen 5 Jahren 67 Prozent. In Hermsdorf stiegen die Preise um 80 Prozent und in Waidmannslust sogar um 81 Prozent. Den tatsächlichen Wert Ihrer Immobilie ermitteln wir als erfahrene Immobilienmakler in Reinickendorf gern für Sie.

Tabelle: immoeinfach - Ausgewählte Bodenrichtwerte Reinickendorf der vergangenen Jahre auf Basis des Immobilienpreis-Info des Gutachterausschusses

Diagramm: immoeinfach - Bodenpreisentwicklung Reinickendorf der vergangenen Jahre

Die begehrtesten Grundstücke in Reinickendorf

reinickendorf wohnung abfallcontainer

Zu den exklusivsten Lagen in Reinickendorf gehört der Ortsteil Hermsdorf. Hier lag der Bodenrichtwert 2017 im Bereich Hermsdorfer Damm bzw. Bertramstraße bei 410 Euro. Wenn Sie hier Ihre Immobilie verkaufen möchten und einen Berliner Immobilienmakler damit beauftragen, werden Sie die höchsten Gewinne erzielen. Im Ortsteil Frohnau werden sogar Preise bis zu 510 Euro für den Quadratmeter aufgerufen. In exponierter Lage befinden sich hier vor allem die Straßenzüge Maximiliankorso, Zeltinger Straße und Welfenallee. Makler in Reinickendorf, die für Singles oder Familien nach günstigen lagen Ausschau halten, führen Interessenten eher in die Ortsteile Lübars, Reinickendorf oder nach Tegel in die HOKA-Siedlung.

Hier liegen die Bodenrichtwerte zwischen 160 Euro und 190 Euro für den Quadratmeter. Genauere Preise und Bodenrichtwerte für die einzelnen Ortsteile finden Sie separat auf den Ortsteilseiten zu Borsigwalde, Frohnau, Heiligensee, Hermsdorf, Konradshöhe, Lübars, Märkisches Viertel, Reinickendorf, Tegel, Waidmannslust und Wittenau.

haus gelb immobilie

Sie sind Immobilienbesitzer in Berlin?
Erzielen Sie mit uns Bestpreise im Verkauf!

  •  Ratgeber Immobilienverkauf 
  •  Unsere Leistungsübersicht
  •  Erste Wertorientierung
  •  Detaillierter Ablaufplan
Informieren Sie sich jetzt zum Verkauf Ihrer Berliner Immobilie

Warum einen Immobilienmakler beauftragen?

Reinickendorf Immobilien Wohnung

Sie sind Immobilienbesitzer in Reinickendorf und wollen Ihr Objekt verkaufen? Dann wollen Sie sicher als erstes darüber informiert werden, wieviel Ihr Haus wert ist. Wir als Immobilienbesitzer in Berlin Reinickendorf können anhand der Bodenrichtwert aber auch anhand der Details eine genaue Einschätzung geben, wieviel das Objekt wert ist.

Wir ziehen sowohl Standortfaktoren als auch das Alter, die Ausstattung und den Modernisierungszustand der Immobilie zu Rate, um einen realen Verkaufspreis zu ermitteln. Anschließend erstellen wir ein aussagekräftiges Exposé und kümmern uns darum, Interessenten zu finden. Wir als immoeinfach Makler in Reinickendorf nehmen den Immobilienbesitzern alle Arbeiten ab, von der Wertermittlung bis zum rechtskräftigen Verkauf.

Zu unseren weiteren Aufgaben als Immobilienmakler gehören, die Bonität der Interessenten zu prüfen und den Kontakt zum Eigentümer herzustellen. Wir führen auf Wunsch auch die Besichtigungen durch und finden den perfekten Käufer für Ihre Immobilie in Berlin Reinickendorf.

Sie stehen im Mittelpunkt - Makler-Service in Berlin-Reinickendorf informiert

Grafik Icon immoeinfach.de Logo auf Silbertablett

Die Ermittlung des besten Preises ist die eine Sache. Letztendlich geht es ja aber darum, zuverlässig und schnell den geeigneten Käufer zu finden. Mit dem richtigen Ablaufplan und allen wichtigen Unterlagen wird der geplante Immobilienverkauf zuverlässig zum Erfolg.

Wir wissen was zu beachten ist, kennen die Nebenkosten und die Notarkosten und achten selbstverständlich auch auf das Thema Steuern beim Immobilienverkauf. Sie sollen Zeit und Aufwand sparen und sich stets entspannt zurück lehnen können.

Ortsteile Reinickendorf

Borsigwalde

landkarte borsigwalde berlin

Frohnau

berlin frohnau map

Heiligensee

heiligensee karte berlin

Hermsdorf

hermsdorf karte markierung berlin

Konradshöhe

karte reinickendorf konradshoehe

Lübars

karte markierung luebars

Märkisches Viertel

umrandung maerkisches viertel

Tegel

karte reinickendorf tegel

Waidmannslust

map waidmannslust markierung

Wittenau

marker witttenau reinickendorf

© OpenStreetMap - Geoportal Berlin

Ihre Immobilie in Berlin kostenlos bewerten lassen

Fundiert und persönlich - statt automatisiert!

Was Berlin Reinickendorf ausmacht

berlin reinickendorf schaefersee enten nest

Die rund 250.000 Einwohner verteilen sich auf etwa 90 km². Damit ist Reinickendorf trotz seiner Größe eine für Berliner Verhältnisse eher dünn besiedelte Gegend. Aus der Sicht eines Immobilienmaklers gehört Reinickendorf zu den günstigsten Bezirken, die die Hauptstadt zu bieten hat.

Bekannt geworden ist der Bezirk weit über die Grenzen Berlins hinaus für zwei sehr städtische, wenn auch gänzlich verschiedene, Wohnungsbauprojekte. Die sogenannte "Weiße Stadt" wurde zwischen 1929 und 1931 erbaut und gehört seit 2008 als Teil der Berliner Moderne zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das Märkische Viertel wurde zwischen 1963 und 1974 als Großbausiedlung gebaut und prägt in nordwestlicher Richtung Berlins Skyline.

In den früheren Siebziger Jahren galt diese Siedlung im westlichen Teil der Stadt als Musterbeispiel modernen Wohnens in der Großstadt. Heute leben hier mehr als 30.000 Menschen zwischen vielen Geschäften, Bibliotheken, Schulen und Kitas. Immobilienmakler führen vor allem Singles und Familien in diesen Teil Berlins.

Wissenswertes über Reinickendorf

berlin reinickendorf kriegsgraeberstaette grabsteine

Seinen Namen verdankt der Bezirk dem gleichnamigen Ortsteil, der ganz im Südosten gelegen ist. Hier grenzt Reinickendorf an den Bezirk Mitte. Im Osten schließt sich Pankow an, im Süden Charlottenburg-Wilmersdorf, im Südwesten Spandau. Wer sich von Reinickendorf aus in Richtung Norden bewegt, der verlässt Berlin und kommt direkt nach Brandenburg. Am 1. Oktober 1920 wurden viele Dörfer und Gemeinden, die bis dahin außerhalb des Stadtgebiets lagen, im Zuge einer großen Gebietsreform eingemeindet. Hierbei wurden die bis zu diesem Zeitpunkt eigenständigen Bauerndörfer Reinickendorf, Wittenau, Tegel, Heiligensee, Hermsdorf und Lübars zusammen mit drei weiteren Gutsbezirken zum Bezirk Reinickendorf zusammengefasst – und bildeten damit von jenem Zeitpunkt an einen Teil Groß-Berlins. Reinickendorf grenzt im Norden vollständig an den brandenburgischen Landkreis Oberhavel, die Stadt Hohen Neuendorf.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 bis zur Wiedervereinigung bestand in Berlin der „Vier-Mächte-Status“. Während dieser Zeit gehörte Reinickendorf zum französischen Sektor der ummauerten Stadt und war ein Teil West-Berlins. Der Charakter des heutigen Bezirks ist ungemein vielschichtig. Ein großer Teil des Gebiets, vor allem im Norden, in Frohnau, ist stark von Grün geprägt: Felder, Wälder und Gewässer laden zum Wandern und Radfahren ein. Je weiter man von sich im Bezirk Reinickendorf Richtung Süden bewegt, desto städtischer wird es. Die südlichen Ortsteile sind in ihrer Struktur weitaus weniger ländlich. So unterscheidet sich die Bebauung im Süden Reinickendorfs kaum noch von den Häusern im dort angrenzenden Ortsteil Wedding, der schon zum Bezirk Mitte gehört und damit den typisch großstädtischen Charakter hat.

Ein Bezirk mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung

berlin reinickendorf u-bahnhof paracelsus-bad

Reinickendorfs übrige Ortsteile sind mehrheitlich von kleineren Wohneinheiten oder sogar Einzelhäusern geprägt. Darunter finden sich vor allem in den Ortsteilen Konradshöhe, Hermsdorf und Frohnau auch sehr schöne und elegante Villen, deren Bewohner hier ganz die Schönheit und Ruhe des Stadtrands genießen. Wer hier eine Immobilie verkaufen will, macht jeden Makler in Reinickendorf glücklich, denn es wird kein Problem sein, geeignete Käufer zu finden. Der Bezirk Reinickendorf wird von einem weiteren wichtigen Bau geprägt: Hier befindet sich Berlins einziger Flughafen auf dem Gebiet der Stadt, Berlin-Tegel. Der Flughafen Tegel ist sehr gut mit dem öffentlichen Nahverkehr verbunden. Von hier aus starten Flieger, die den Reisenden Anschlüsse an alle Teile der Welt schenken.

Vom Industriestandort bis zum Shopping-Paradies

berlin reinickendorf rotes haus

Ein so vielseitiger Bezirk wie Reinickendorf ist auch als Wirtschaftsstandort interessant. So befinden sich hier beispielsweise knapp 60 Betriebe aus dem verarbeitenden Gewerbe, was gleichzeitig Arbeit und Beschäftigung und für Reinickendorf eine gute Infrastruktur bedeutet. Schon um die Jahrhundertwende war Reinickendorf als Industriestandort weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, geprägt von Unternehmern wie August und Ernst Borsig. Heute finden sich hier neben Borsig zahlreiche unterschiedliche weltweit tätige Firmen wie Motorola, Oracle oder Otis.

Natürlich fehlen auch nicht die großen Einzelhändler, die den Bezirk zu einem Shopping-Paradies machen. Was die Verteilung der Einwohnerzahlen angeht, so ist der ursprüngliche Ortsteil Reinickendorf mit rund 78.000 Einwohnern der größte, das dörfliche Lübars wird auch hier seinem ländlichen Charakter gerecht und bildet mit seinen 4.800 Einwohnern den kleinsten Ortsteil. Die anderen Teile bewegen sich dazwischen, wobei das Märkische Viertel mit 37.000 Einwohnern auf der kleinsten Fläche, nämlich gut 3 km², eine Sonderstellung einnimmt.

Erholung pur für junge Familien

berlin reinickendorf altes rathaus strasse

Der Bezirk hat neben Shoppingmöglichkeiten auch etwas für die ganze Familie zu bieten, nämlich viel Platz für Erholung und Sport. Dabei bestimmen nicht nur Wälder und Felder die Struktur des nordwestlichen Bezirks. Reinickendorf wartet auch mit weitläufigen und attraktiven Wasserflächen auf, die die vielfältigsten Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten bieten. Eines der interessantesten und schönsten Ausflugsziele ist der beinahe 5 km² große Tegeler See. Hier gibt es Möglichkeiten zum Segeln, aber auch Ruderer oder Kanusportler kommen an diesem weitläufigen Gewässer auf ihre Kosten. Die Strandbäder mit ihren vielen Spielplätzen sind einladend für Familien. Nicht weit entfernt davon liegt die Greenwichpromenade mit ihrer Anlegestelle für die Personenschifffahrt.

Von hier aus kann sich, wer möchte, auf dem Wasserweg bis ins Regierungsviertel fahren lassen. Wenn Familienbesuch in die Stadt kommt, ist das bestimmt eine interessante Tour. Das Freibad Tegelsee überzeugt mit seinem Sandstrand und einer Liegewiese mit FKK- Bereich, Badeinsel und Sprunganlagen, Volleyballplatz und Tischtennisplatten für die ganze Familie.

Sie suchen eine Immobilie? 

Wir helfen Ihnen bei der Immobiliensuche

Immobilienfinder

Geschichtlicher Hintergrund zu Reinickendorf

dorfkirche christentum berlin reinickendorf

Die Ortschaft Reinickendorf wurde erstmals im Jahr 1345 erwähnt. Die Zeit der eigentlichen Gründung reicht allerdings noch deutlich weiter zurück. Im Jahr 1230 gründete der niedersächsische Bauer Reinhardt ein Dorf, das damals Reinhardts Dorf genannt wurde. Auf Plattdeutsch klang das wie „Renekentorp“.

Das Gut, zu dem das Dorf gehörte, befand sich ab 1397 im Besitz der Stadt Berlin, wurde aber knapp 250 Jahre später noch einmal verkauft, ehe es 1710 wieder an Berlin zurückfiel, wo es dann bekanntlich auch blieb.

Mit der aufkommenden Industrialisierung, die gerade hier im Norden der aufblühenden Großstadt Berlin noch beschleunigt wurde durch den Bau verschiedener Bahnlinien, unter anderem in das etwas weiter im Norden gelegene Kremmen, erlebte die Region gegen Ende des 19. Jahrhunderts einen heute kaum noch vorstellbaren Aufschwung. Spätestens jetzt wurde diese Region zu einem beliebten Vorort der nahegelegenen Großstadt und auch ein begehrtes Ausflugsziel für die erholungsbedürftigen Städter.

Eingemeindung in die Berliner Großstadt

reinickendorf weisse reihenhaeuser

Diese Entwicklung betraf auch die im heutigen Landkreis Oberhavel angrenzenden Orte Hohen Neuendorf und Birkenwerder. Die Entwicklung machte also nicht an der Landesgrenze Berlin – Brandenburg halt. Mit der Eingemeindung 1920 erhielt dann der gesamte Berliner Bezirk mit den dazu gehörigen Ortsteilen Tegel, Heiligensee, Konradshöhe, Frohnau, Hermsdorf, Wittenau, Waidmannslust, Lübars, Märkisches Viertel und Borsigwalde den Namen Reinickendorf. Die zunehmende Industrialisierung, die zügig mit der technologischen Entwicklung weiter voranschritt, prägte den Bezirk auch in den folgenden Jahren. Davon zeugen noch heute beeindruckende Industriebauten. So kommen in Reinickendorf auch all jene auf ihre Kosten, die sich für Architektur- und Industriegeschichte interessieren.

Sehenswert sind hier das ehemalige Borsiggelände in Borsigwalde mit dem denkmalgeschützten Borsigturm und dem gleichnamigen Tor, auf dem die “Hallen am Borsigturm” eine gelungene Gemeinschaft aus bestehender Bausubstanz und moderner Architektur eingegangen sind. Lokomotiven werden hier heute nicht mehr gebaut, aber ein modernes Einkaufszentrum erfüllt die alten Borsighallen mit neuem Leben.

Geschichtsträchtige Immobilien in Reinickendorf

berlin reinickendorf neubar wohnung

Ganz anders als die Ansiedlung der frühen Industrie im 19. Jahrhundert, die das Wachstum von Wirtschaft und Technik in Reinickendorf beschleunigte, beeinflusste das Tegeler Schloss den Charakter des Bezirks. Das Gebäude war ursprünglich 1558 als Renaissance-Herrenhaus erbaut worden und wurde etwas später von Kurfürst Wilhelm von Brandenburg zu einem Jagdschloss umgebaut.

Durch Heirat kam das Schloss in den Besitz der Familie von Humboldt. Hier wuchsen auch die berühmten Brüder Alexander und Wilhelm von Humboldt auf. Letzterer übernahm nach dem Tod seiner Mutter das Schloss und ließ es von Berlins vielleicht berühmtesten Baumeister, Karl Friedrich Schinkel, ganz im Geist des Klassizismus umbauen.

Der Park wurde ebenfalls von Wilhelm von Humboldt umgestaltet. Bemerkenswert ist hier noch eine angeblich 800 Jahre alte Eiche, die ganz in der Nähe des Seeufers steht. Seit 1983 steht der Schlosspark unter Denkmalschutz. Bis heute wird das Schloss von Nachfahren der Familie von Humboldt bewohnt.

immoeinfach logo

immoeinfach.de Service GmbH
Adresse: Klärwerkstraße 1A, 13597 Berlin

Tel.: 030 / 265 875 70

Mail: info@immoeinfach.de

Haben Sie noch fragen? Wir helfen Ihnen gerne