Immobilien­makler Wittenau

Tel. 030 / 265 875 70

kompetenter Service für Ihre Immobilie - rufen Sie uns an

Grafik Karte Berlin Reinickendorf Wittenau osm.org
© OpenStreetMap – Geoportal Berlin

Für Immobilienbesitzer in Wittenau

Im Reinickendorfer Ortsteil Wittenau leben Menschen, die die dörfliche Idylle lieben und dennoch den städtischen Trubel nicht ganz aufgeben wollen. Man spürt hier bis heute die Einflüsse französischer Herrschaft. Wer in Berlin einen Ortsteil sucht, in dem zuweilen die Zeit stehengeblieben ist, wird von seinem Immobilienmakler nach Wittenau geführt. Der naturnahe Ortsteil ist sehr gut an den Berliner Nahverkehr angeschlossen. Wenn Sie Ihre Immobilie in Berlin Wittenau verkaufen wollen, werden sich Kaufinteressenten finden, die nach einem beschaulichen Wohnort suchen.

 

immoeinfach als Ihr Immobilienmakler in Berlin Wittenau informiert

Immobilienpreise in Berlin Wittenau

eckhaus immobilie wittenau

Der Immobilienmarkt wird dominiert von zahlreichen Wohnsiedlungen. Dazu gehört die Siedlung Borsigwalde, die früher die Unterkunft für die Arbeiter des Viertels war, die in den Borsigwerken arbeiteten. Hier stehen vorrangig zwei- und dreigeschossige Häuser aus dem 1930er Jahren.

Eine liebenswerte Besonderheit der über 80 Kasernen, die zum ältesten Teil des Ortsteils gehören, ist der kleine Garten, der zu jeder Wohnung gehört. Ein echtes Verkaufsargument für jeden Immobilienmakler in Wittenau. Eine weitere, architektonische Besonderheit ist die „Cité-Foch“. In dieser Siedlung lebten einst die französischen Alliierten in über 80 Gebäuden. Heute befinden sich in dieser Siedlung über 780 Wohnungen mit einer Grundfläche zwischen 50 und 280 Quadratmetern.

Die Immobilienpreise in Wittenau sind in Anbetracht der steigenden Immobilienpreise im Bezirk Reinickendorf human geblieben. Immobilienmakler in Berlin erzielten 2017 Preise von durchschnittlich etwas über 2.000 Euro für mittelgroße und große Wohnungen im Ortsteil Wittenau.

Bodenrichtwertkarte Wittenau

Bodenrichtwertkarte immoeinfach. Auf Basis der amtlichen Werte des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Berlin

Berliner Immobilienmakler mit System

Mit uns als Ihren Immobilienmakler in Berlin und Umland sparen Sie Zeit, Aufwand und Kosten, persönliche Beratung inklusive.

Grundstückspreise in Wittenau

wittenau immobilie bakon wohnung berlinDer Ortsteil Wittenau ist vor allem für junge Menschen und Familien interessant, die naturnah leben, aber sich noch nicht ganz von dem Partyleben verabschieden wollen. Wer hier eine Immobilie verkaufen möchte, der sollte Kontakt zu einem erfahrenen Makler in Wittenau aufnehmen.

Wir als Immobilienmakler vor Ort sind mit den Bodenrichtwerten vertraut und wissen, welchen Verkaufspreis man für die Verhandlungen mit potenziellen Interessenten ansetzen muss. Die Bodenrichtwerte geben Auskunft darüber, zu welchen Preisen in den vergangenen Jahren in den entsprechenden Straßenzügen Immobilien über einen Makler verkauft werden konnten. Dabei handelt es sich jedoch nicht um absolute Werte, sondern lediglich um Richtwerte, an denen sich die Immobilienmakler in Wittenau orientieren können.

Die grundstückspreise in Wittenau steigen seit dem Jahr 2013 kontinuierlich. Zahlte man im Jahr 2007 noch durchschnittlich 170 Euro für den Quadratmeter waren es 2017 bereits zwischen 280 und 300 Euro. Auffällig ist, dass die Preise im Vergleich zu anderen Ortsteilen human geblieben sind.

Tabelle: immoeinfach – Ausgewählte Bodenrichtwerte Wittenau der vergangenen Jahre auf Basis des Immobilienpreis-Info des Gutachterausschusses

Diagramm: immoeinfach – Bodenpreisentwicklung Wittenau der vergangenen Jahre

Die begehrtesten Grundstücke in Wittenau

reinickendorf wohnhaus glas treppenhaus

Es fällt auf, dass es kaum besonders begehrte oder weniger begehrte Wohnlagen in Berlin Wittenau gibt. Blicken Immobilienmakler in die benachbarten Ortsteile Tegel, Borsigwalde, Märkisches Viertel, Waidmannslust und Lübars, dann stellen sie hier starke Schwankungen zwischen sehr günstigen Wohnlagen und hochpreisigen Grundstücken fest. Die Cité Foche liegt zwischen Steinbergpark und Nordbahn. Es handelt sich dabei um die einstige Wohnsiedlung der französischen Alliierte, die zwischen 1930 und 1950 errichtet wurde.

Wer hier eine Immobilie über einen Makler verkaufen möchte, kann durchschnittlich mit einem Verkaufswert von 290 Euro für den Quadratmeter rechnen. Hier gibt es sowohl kleine Single-Wohnungen mit 50 Quadratmetern als auch loftartige Wohnungen mit über 200 Quadratmetern. Die höchsten Preise erzielen Immobilienbesitzer auf der Rathauspromenade und in der Oranienburger Straße. Hier verkauften die Immobilienmakler im Jahr 2017 die Grundstücke für einen Durchschnittspreis von 300 Euro.

haus gelb immobilie

Sie sind Immobilienbesitzer in Berlin?
Erzielen Sie mit uns Bestpreise im Verkauf!

  •  Ratgeber Immobilienverkauf 
  •  Unsere Leistungsübersicht
  •  Erste Wertorientierung
  •  Detaillierter Ablaufplan
Informieren Sie sich jetzt zum Verkauf Ihrer Berliner Immobilie

Warum einen Immobilienmakler beauftragen?

dorfkirche wittenau reinickendorf

Wer in Wittenau ein Haus oder eine Eigentumswohnung verkaufen möchte, sollte dies nicht im Alleingang tun. Wenden Sie sich an einen erfahrenen Immobilienmakler in Wittenau, der mit den Straßenzügen und den Bodenrichtwerten vertraut ist. Wir als Makler können Ihre Immobilie zunächst bewerten und einen realen Verkaufspreis ermitteln.

Neben den Bodenrichtwerten zählen auch wichtige Fakten wie die Energiebilanz des Hauses, das Baujahr sowie die Ausstattung dazu. Sie haben selbstverständlich Mitspracherecht, zu welchem Preis Ihr Haus verkauft werden soll. Wir als Immobilienmakler in Wittenau fertigen ein aussagekräftiges Exposé des Hauses an und akquirieren darüber Interessenten und potenzielle Verkäufer.

Während der gesamten Verkaufsphase sind wir Ihr Ansprechpartner, vereinbaren Besichtigungstermine, führen Kaufinteressenten durch die Räume und vermitteln zwischen Verkäufer und Käufer. Sind beide Seiten handelseinig geworden, dann übernehmen wir selbstverständlich auch die Vertragsgestaltung. Sie können an der Seite eines Immobilienmaklers in Wittenau sicher sein, dass Sie einen fairen Preis für Ihr Eigentum bekommen und der Verkauf schnell und sicher abgewickelt werden kann.

Unser Rundum-Maklerservice

Grafik Icon immoeinfach.de Logo auf Silbertablett

Die Ermittlung des besten Preises ist die eine Sache. Letztendlich geht es ja aber darum, zuverlässig und schnell den geeigneten Käufer zu finden. Mit dem richtigen Ablaufplan und allen wichtigen Unterlagen wird der geplante Immobilienverkauf zuverlässig zum Erfolg.

Wir wissen was zu beachten ist, kennen die Nebenkosten und die Notarkosten und achten selbstverständlich auch auf das Thema Steuern beim Immobilienverkauf. Sie sollen Zeit und Aufwand sparen und sich stets entspannt zurück lehnen können.

Ihre Immobilie in Berlin kostenlos bewerten lassen

Fundiert und persönlich - statt automatisiert!

Was Berlin Wittenau ausmacht

gehweg strasse steinbergpark winter wittenau

Der Ortsteil wird von vielen Bewohnern sehr ambivalent wahrgenommen. Auf der einen Seite erleben Sie hier die idyllische Natur, viele Wanderwege, Parks und Wiesen. Andererseits lebt man hier auch in den klassischen Betonbauten. Wer etwas mondäner leben möchte, der schaut sich nach Ein- oder Zweifamilienhäusern mit Vorgärten um.

Was vielen Bewohnern hier fehlt, ist ein Zentrum. Es gibt keinen zentralen Treffpunkt wie einen großen Park oder ein Einkaufszentrum. Wer danach sucht, der kann den Stadtteil aber schnell über die angebundenen Verkehrswege oder die öffentlichen Verkehrsmittel verlassen. In Wittenau hält die Linie U8 an drei Stationen.

Auch die S-Bahn-Linie S1 und verschiedene Buslinien tragen die Menschen von Wittenau innerhalb von 20 Minuten an den Potsdamer Platz.

Wissenswertes über Wittenau

berlin wittenau s bahnhof eingang

Wittenau liegt im Nordwesten von Berlin im Bezirk Reinickendorf. Der Ortsteil grenzt an die Ortsteile Waidmannslust, Hermsdorf und Tegel. Neben den vielen Wohnsiedlungen gibt es in Wittenau auch Grünflächen und Parkanlagen. Der größte Park des Ortsteils ist der Volkspark, der 1920 angelegt wurde. Die Bewohner von Wittenau nennen ihren Volkspark liebevoll auch Göschenpark, weil er direkt an der Göschenstraße liegt. In den 60ger Jahren stand hier eine große Vogelvoliere, in der Ziervögel gehalten wurden. Auch Tauben und Meerschweinchen gehörten zu den Bewohnern dieses Käfigs. Wer die Nähe zur Natur sucht, der kann sich auch mit einer Picknickdecke an einem der vielen kleinen Seen niederlassen, die über den Ortsteil Wittenau verteilt sind.

Das bekannteste Gewässer ist der Nordgraben, der künstlich angelegt wurde. Hier herrschen zum Teil starke Strömungen, in denen bereits viele Menschen ums Leben gekommen sind.

Ein Tor in die Vergangenheit: Der Dorfanger in Wittenau

berlin wittenau ratskeller wappen eingang tische banken

Es gibt in Wittenau nicht das klassische Ortszentrum mit einem großen Platz, an dem man sich trifft oder einem Einkaufszentrum. Als Kern des Ortsteils kann man daher den Dorfanger bezeichnen. Dabei handelt es sich um den alten historischen Kern von Wittenau, der so seit dem Mittelalter Bestand hat.

Der Dorfanger wird vom Eichborndamm durchkreuzt; einer Handelsstraße, die ebenfalls schon im Mittelalter angelegt wurde. Die Dorfmitte wird von historischen gewachsenen Bäumen begrenzt. Hier liegt auch die alte Dorfkirche aus dem 15. Jahrhundert, die aus gesammelten Feldsteinen gebaut wurde. In diesem Bereich des Ortsteils kann man noch die alte Dorfstruktur erkennen. Hier liegen auch noch einige Grundstücke, die wohl zu den hochwertigsten des gesamten Stadtteils gehören.

Von Dalldorf zu Wittenau

wittenau immobilie haus grundstueck

Wittenau hieß noch bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts hinein Dalldorf. Der Name soll historisch von dem Wort „Daldorp“ abstammen – ein Taldorf, als ein Ort in einer Tallage, der mit vielen Bäumen umgeben war. Seit 1880 gab es hier eine Nervenheilklinik, die den Namen „Irrenanstalt Dalldorf bei Berlin“ trug. 1.200 Patienten konnten auf dem großen Areal untergebracht werden. Innerhalb Berlins entwickelte sich eine Eigendynamik. Man brachte die Bezeichnung „Dalldorf“ unmittelbar mit der „Idiotenanstalt“ in Verbindung. Man sah in dem Ortsnamen eine Abwertung, die die wirtschaftliche Entwicklung bedrohlich werden ließ. Der damals amtierende Bürgermeister Paul Witte erließ eine Petition für die Umbenennung Dalldorfs in Wittenau. Sie wurde vom Kaiser Wilhelm II. genehmigt. Die Klinik behielt noch 20 Jahre lang ihren Namen, wurde dann zunächst in Wittenauer Heilstätten und anschließend in Karl-Bonhoeffer-Heilstätten umbenannt.

Geschichtlicher Hintergrund zu Wittenau

berliner baer rathaus wittenau neu

Es gibt keine genauen Überlieferungen, wann Dalldorf genau gegründet wurde. Man geht aktuell von der Mitte des 13. Jahrhunderts aus. Das Dorf gehörte zunächst einem Benediktinerinnenkloster Spandau. Mit der Industrialisierung wuchs auch die Einwohnerzahl in Dalldorf.

Man lebte in dieser Zeit hauptsächlich von der Landwirtschaft, was bis heute an dem Wappen des Ortes – einem Baum mit einem Heuballen und einer Sichel – abzulesen ist. Einen besonderen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung des Ortsteils hatte die Umsiedlung der Borsig-Werke nach Tegel.

Da in der unmittelbaren Umgebung der Werke nicht ausreichend Wohnraum für die Arbeiter und deren Familien zur Verfügung stand, weitete sich die Zuwanderung auf Wittenau aus. Eine Terraingesellschaft, die extra dafür gegründet wurde, kaufte ein großes Stück Land von der Gemeinde Dalldorf und baute darauf eine Werkssiedlung.

Holzschornsteine und Großfeuer in Dalldorf

altes rathaus wittenau eingang torborgen

Die ersten Häuser in Dalldorf wurden wie im Mittelalter eben üblich mit dem offenen Feuer beheizt. Die Entlüftung der Räume erfolgte über hölzerne Schornsteine. Um die Brandgefahr dieser Schornsteine einzudämmen, gab es die Anordnung, diese von innen mit Lehm auszukleiden.

Leider kamen die meisten Bürger dieser Anordnung nicht nach. So kam es im Jahr 1796 zu einem Großbrand im damaligen Dalldorf. Ein Feuer, das in einem der Häuser entfachte, griff über die Schornsteine auf die umliegenden Gebäude über. Auch die Schmiede, der Dorfkrug und das Zuhause von 10 Familien wurde durch das Feuer zerstört. Immer wieder gab es in der Geschichte schwere Brände, die verheerende Zerstörungen verursachten.

Die Geschichte der Irrenanstalt Dalldorf

wittenau rathaus reinickendorf

Das Gelände, auf dem sich heute die Nervenheilklinik in Dalldorf befindet, wird seit Ende des 19. Jahrhunderts als Klinik für behinderte Menschen genutzt. Seit 1880 gab es hier die Anstalt und seit 1881 erweiterte sich die Klinik um eine „Irrenanstalt“ für behinderte Kinder.

In der Zeit des Nationalsozialismus fanden in diesen Räumen zahlreiche Greueltaten statt, da behinderte Menschen als unwertes Leben identifiziert wurden. Heute erinnern bunte Steine an der Fassade der Klinik an die Menschen, die damals ihr Leben ließen.

immoeinfach logo

immoeinfach.de Service GmbH

Adresse: Klärwerkstraße 1A, 13597 Berlin

Tel.: 030 / 265 875 70

Mail: info@immoeinfach.de

Kontaktieren Sie uns