Immobilien­makler Lichtenrade

Tel. 030 / 265 875 70

kompetenter Service für Ihre Immobilie - rufen Sie uns an

lichtenrade berlin karte
© OpenStreetMap – Geoportal Berlin

Für Immobilienbesitzer in Lichtenrade

Berlin-Lichtenrade gehört zu den ländlich geprägten Stadtteilen ganz am Rande von Berlin. Hier geht es noch etwas beschaulicher zu als in vielen anderen Bezirken. Durch die Nähe zum Nachbarland Brandenburg sind die grünen Erholungsgebiete nicht fern. Neben den klassischen Mehrfamilienhäusern entstehen auch immer mehr Einfamilienhäuser, in denen es sich gut leben lässt.

 

immoeinfach als Ihr Immobilienmakler in Berlin Lichtenrade informiert

Immobilienpreise in Berlin Lichtenrade

lichtenrade einfamilienhaus grundstueck immobilie

Die Preise für Wohneigentum liegen in Lichtenrade unter dem Tempelhofer Durchschnitt, auch wenn die Quadratmeterpreise langsam aber kontinuierlich steigen. Noch vor zehn Jahren bekam man eine mittelgroße Eigentumswohnung für einen Durchschnittspreis von 1023 Euro. Im Vergleich dazu zahlte man im unweit gelegenen Tempelhofer Bezirk Friedenau bereits über 300 Euro mehr für den Quadratmeter. Bis zum Jahr 2012 stagnierten die Immobilienpreise für Wohneigentum, ab 2013 konnten die Makler in Lichtenrade allmählich eine gesteigerte Nachfrage und damit auch wachsende Immobilienpreise wahrnehmen. Wer heute eine Wohnung zwischen 40 und 80m² über einen Immobilienmakler in Lichtenrade verkaufen möchte, der kann mir Quadratmeterpreisen zwischen 1800 und 1900 Euro rechnen. Da Lichtenrade ein Stadtteil für Familien ist, ist der Bedarf an großen Wohnungen entsprechend hoch. Für Eigentumswohnungen bis 120m² zahlen Käufer im Jahr 2017 einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 2035 Euro.

Bodenrichtwertkarte Berlin Lichtenrade

Bodenrichtwertkarte immoeinfach. Auf Basis der amtlichen Werte des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Berlin

Grundstückspreise in Lichtenrade

lichtenrade grundstueck einfamilienhaus zaunDie Kosten für Grundstücke mit Bestandsimmobilien liegen innerhalb Lichtenrades auf einem vergleichbaren Niveau. Es gibt hier keine signifikanten preisunterschiede zwischen den einzelnen Straßenzügen. Wer über einen Makler in Lichtenrade eine Immobilie in der Bernauer Straße bzw. der Groß-Ziethener-Straße kaufen möchte, der zahlt Immobilienpreise zwischen 320 und 380 Euro/m². am Lichtenrade Damm liegen die aktuellen Immobilienpreise, die ein Immobilienmakler in Lichtenrade im Rahmen eines Hausverkaufes erzielen kann bei 390 Euro für den Quadratmeter im Durchschnitt. Die Immobilienpreise in Lichtenrade steigen kontinuierlich an. Noch vor 10 Jahren bekamen Eigentümer etwa 100 Euro weniger für den Quadratmeter Land mit Haus in diesem Ortsteil Tempelhofs.

Es ist also aktuell eine gute Zeit, seine Immobilie über einen kompetenten Immobilienmakler in Lichtenrade zu verkaufen. Wer in Lichtenrade eine Immobilie besitzt und diese zum Verkauf anbieten möchte, sollte dies generell immer über einen professionellen Makler abwickeln.

Tabelle: immoeinfach – Ausgewählte Bodenrichtwerte Lichtenrade der vergangenen Jahre auf Basis des Immobilienpreis-Info des Gutachterausschusses

Diagramm: immoeinfach – Bodenpreisentwicklung in Lichtenrade über die vergangenen Jahre

Das ist Ihr Haus in Lichtenrade wert

berlin lichtenrade haus grundsteuck

Die genannten Immobilienpreise spiegeln nur den Durchschnitt wieder und machen keine Aussage darüber, was ein Haus tatsächlich kostet. Die tatsächlichen Kosten können davon erheblich abweichen. Was Sie als Eigentümer für Ihre Immobilie in Lichtenrade verlangen können, hängt von der tatsächlichen Lage, dem Baubestand, der Ausstattung, der energetischen Werte und auch von der Größe des Grundstücks ab. All diese Faktoren bezieht der Makler in Lichtenrade in die Wertermittlung der Immobilie mit ein. Wenn Sie noch vor dem ersten Kontakt mit Ihrem Makler in Lichtenrade wissen wollen, was Ihr Haus wert ist, dann werfen Sie einen Blick auf die Bodenrichtwerte für Lichtenrade. Diese Daten wurden von den Immobilienmaklern in Lichtenrade erhoben und zeigen anschaulich, wie sich die Immobilienpreise in den vergangenen Jahren entwickelt haben. Sie können daraus entnehmen, was ein Haus in Ihrer Nachbarschaft wert ist aber auch, ob die Immobilienpreise aktuell steigen oder fallen.

haus gelb immobilie

Sie sind Immobilienbesitzer in Berlin?
Erzielen Sie mit uns Bestpreise im Verkauf!

  •  Ratgeber Immobilienverkauf 
  •  Unsere Leistungsübersicht
  •  Erste Wertorientierung
  •  Detaillierter Ablaufplan
Informieren Sie sich jetzt zum Verkauf Ihrer Berliner Immobilie

Warum einen Immobilienmakler beauftragen

lichtenrade ziegel wohnung immobilie

Der Immobilienmakler in Lichtenrade ist Ihr wichtigster Ansprechpartner beim Hausverkauf. Er beantwortet die ersten brennenden Fragen und vereinbart einen ersten Besichtigungstermin. Zu den wichtigsten Aufgaben des Maklers in Lichtenrade gehört die Ermittlung des Immobilienwertes. Ein authentischer Verkaufspreis ist eine wichtige Basis, um auch tatsächlich interessierte Käufer zu finden. Der Makler in Lichtenrade fertigt Bilder von Ihrer Immobilie an, die er später für ein aussagekräftiges Exposé verwendet. Es ist die Aufgabe des Maklers in Lichtenrade, dieses Exposé an den relevanten Stellen zu vermarkten und geeignete Käufer zu finden. Der Makler in Lichtenrade ist die erste Kontaktperson für Interessenten.

Er prüft auch anhand erster wichtiger Unterlagen, ob die Person ins Profil des Eigentümers passt und vereinbart erst dann einen Besichtigungstermin. Der Makler nimmt dem Hauseigentümer die Besichtigungstouren ab und ist immer der Vermittler zwischen Käufer und Verkäufer. Haben sich beide Seiten auf einen endgültigen Verkaufspreis geeinigt, begleitet der Makler in Lichtenrade den Verkauf bis zum endgültigen Abschluss.

Unser Rundum-Maklerservice

Grafik Icon immoeinfach.de Logo auf Silbertablett

Schließlich ist das für uns als Immobilienmakler eine regelmäßige Aufgabe. Es fällt uns nicht nur inhaltlich, sondern sicher auch von der Übung her deutlich leichter als Ihnen. Wir kennen die Quellen, die aktuellen Bodenwerte und Wohnungspreise in Lichtenrade, wissen was in der jungen Vergangenheit in Ihrer Nachbarschaft gezahlt wurde.

Und wir nehmen uns gern die Zeit für Sie. Hinterher wissen Sie Bescheid und können sich frei entscheiden. Natürlich lassen wir Sie auch mit all den anstehenden Behördengängen und Unterlagen nicht allein. Probieren Sie es aus.

Ihre Immobilie in Berlin kostenlos bewerten lassen

Fundiert und persönlich - statt automatisiert!

Was Berlin Lichtenrade ausmacht

lichtenrade miethaus wohnung modern

Betrachtet man den Tempelhofer Ortsteil auf einer geografischen Karte, dann sieht er beinahe so aus wie eine kleine Insel inmitten der Großstadt. Umgeben ist Lichtenrade von Buckow und Mariendorf und grenzt im Süden und im Osten an Brandenburg. Die verkehrstechnische Anbindung gehört nicht zu den Stärken des Ortsteils. Es gibt keine eigene U-Bahn-Haltestelle, dafür aber zwei Haltestellen der S2, über die man auch recht unkompliziert in das Berliner Zentrum gelangt. Noch besser sind diejenigen gestellt, die ein Auto haben und über die B96 nach Berlin fahren wollen. Die Immobilienstruktur wird von Hochhaussiedlungen dominiert, die hier in den 1970er Jahren entstanden sind.

In Lichtenrade ist die größte Bevölkerungsdichte in Lichtenrade-Ost in der John-Locke-Siedlung und in der Petruswerk-Siedlung zu finden. Versöhnlich wirkt da der Volkspark, der sich in unmittelbarer Nachbarschaft der beiden Hochhaussiedlungen befindet. Aktuell werden jedoch immer mehr Ackerflächen in Bauland für Einfamilienhäuser umgewandelt.

Wissenswertes über Lichtenrade

dorfteich see baum schilfrohr lichtenrade

Berlin Lichtenrade gehört mit einer Einwohnerzahl von 50.500 Menschen zu den größeren Ortsteilen Berlins auf einer Fläche von 10km². Hier geht es beschaulich zu, Trotz vergleichsweise dichter Bebauung hat sich Lichtenrade seine grüne Seite bewahrt und bietet den Anwohnern überall immer mal wieder ein beschauliches Fleckchen zum Verweilen. Der Ort wird von der B96 einmal durchlaufen. Daher gelangt man mit dem Auto sehr schnell in das Zentrum Berlins. In den vergangenen Jahren ist in Lichtenrade ein kleiner Bauboom entstanden. Viele vormalige Äcker sind in Bauland umgewandelt worden, auf dem nun Einfamilienhäuser entstehen. Es gibt in Lichtenrade keine spektakulären Superlative aber viele kleine Meilensteine und Sehenswürdigkeiten, die sogar für Touristen eine Reise wert sind. Dazu gehört die alte Dorfkirche mit ihrem bemerkenswerten Satteldach sowie die alte Mälzerei als Industriedenkmal aus dem 19. Jahrhundert. Aufgrund der vielen schönen Plätze und Fleckchen verirren sich auch immer mehr Sommerfrischler nach Lichtenrade.

Leben und feiern in Lichtenrade

lichtenrade s bahnhof fahrraeder eingang

Auch wenn die grüne Umgebung manchmal sogar etwas Verschlafenes hat, so sind es die Einwohner mit Sicherheit nicht. Zu den Höhepunkten des Jahres gehört das traditionelle Blütenfest, das hier bereits seit vielen Jahren gefeiert wird. 1955 fand das erste eigene Baumblütenfest in Lichtenrade statt, nachdem es für viele Einwohner zu beschwerlich war, die Baumblüten in den umliegenden Ortsteilen und Bezirken zu besuchen. Es wurde damals eigens für dieses fest sogar ein Obstwein kreiert – die Lichtenradener Spätlese. Auch im folgenden Jahr wurde das fest erneut gefeiert – mit Karussells, Kapellen und Festumzügen. Dabei ging es jedoch nicht nur um die Belustigung der Einwohner, sondern auch um den wirtschaftlichen Aufschwung, der sich aufgrund der Veranstaltung tatsächlich einstellte. Über 50 Jahre wurde das erfolgreiche Blütenfest nicht mehr veranstaltet. Jetzt hat der verein Bahnhofstraße e.V. mit dem Lichtenrader Maientanz einen würdigen Nachfolger gefunden.

Persönlichkeiten und Söhne der Stadt

lichtenrade pinkes efh neubau

Lichtenrade kann stolz sein auf einige bekannte Namen, die eng mit diesem Tempelhofer Ortsteil verbunden sind. Dazu gehört beispielsweise der Rapper Bushido, der hier das Ulrich-van-Hutten-Gymnasium besucht hat. Auch Klaus Wowereit, der ehemalige Berliner Bürgermeister stammt aus Lichtenrade. Fußballspieler wie John Anthony Brooks, Jürgen Diefenbach und Christian Fiedler sind ebenfalls hier geboren und aufgewachsen.

Zu den schillerndsten Autoritäten der Vergangenheit gehört Hermonie von Preuschen. Sie studierte in der Mitte des 19. Jahrhunderts an der Kunstakademie in Karlsruhe Malerei und begab sich anschließend auf Reisen durch Europa. Ihre berühmten Blumenbilder entstanden. Nach dem Tod ihres Ehemannes, mit dem sie in Rom lebte, zog sie nach Lichtenrade.

Hermonie von Preuschen Sie kaufte hier eines der damals noch günstigen Anwesen, errichtete darauf ein Ausstellungsgebäude für ihre Werke und knüpfte unter anderem Kontakt zum bekannten Arzt Robert Koch. Bekannt wurde sie durch einen Skandal. Sie zeichnete das Bild „Mors Imperator“, für das sie wegen Majestätsbeleidigung angeklagt wurde. Kurzerhand stellte sie es selbst aus und erntete großen Jubel. Heute erinnert unter anderem der Hermonie-von-Preuschen Platz an ihr einstiges Dasein.

Geschichtlicher Hintergrund zu Lichtenrade

lichtenrade kirche christentum uhr turm

Lichtenrade wurde wie viele Berliner Ortsteile um das Jahr 1230 gegründet, damals noch unter dem Ortsnamen Lichtenrode. Der Name bezeichnet einen Ort, der einst durch Rodung des Waldes aus einer Lichtung hervorgegangen ist. Anfang des 14. Jahrhunderts wurde dann die obligatorische Dorfkirche als schlichte Feldsteinkirche gebaut. Während die anderen Tempelhofer Bezirke Mariendorf, Marienfelde und der Ort Tempelhof aus dem Ritterorden der Templer hervorgegangen ist, hat Lichtenrade eine andere Entstehungsgeschichte zu erzählen. Die Abgaben und Dienstleistungen waren weit gestreut was auf eine vielseitige Besitzverteilung zurückzuführen ist. Lichtenrade hatte im 14. und 15.Jahrhundert viele Besitzer.

Der Ort entwickelte sich langsam und beständig. Es wurde eine Volksschule gebaut und später eine Feuerwehr. Während man um das Jahr 1800 nur 112 Einwohner zählte, waren es 1900 schon 851 und noch 10 Jahre später lag die Einwohnerzahl bei beachtlichen 3239 Menschen, die in Lichtenrade ihren festen Wohnsitz hatten.

Die Eingemeindung nach Groß-Berlin

lichtenrade volkspark stein informationsaushang

Ein Meilenstein in der Geschichte Lichtenrades ist die Eingemeindung in Groß-Berlin. Viele Orte und Gemeinden, die zuvor noch außerhalb Berlins lagen, wurden nun zu größeren Bezirken zusammengefasst und in die Großstadt eingemeindet. Lichtenrade wurde in diesem Zug dem Bezirk Tempelhof zugeordnet. Zu diesem Zeitpunkt lebten in Lichtenrade gerade 4836 Einwohner. Ein weiterer, denkwürdiger Schritt war die Errichtung des unterirdischen Lichtenrader Lankwitzer Regenwasser Sammelkanals. Dadurch wurde das Überschwemmungsproblem gelöst, mit dem die Lichtenrader nach starken Regenfällen häufig zu kämpfen hatten. 1928 und 1929 wurden die Ackerflächen nach und nach bebaut, so dass sich im 20. Jahrhundert das Ortszentrum vom Dorfanger zur Bahnhofstraße verlegte. Heute gibt es hier eine kleine, sehr gemütliche Einkaufsstraße mit vielen kleinen Geschäften, in denen man noch kleine Geschäfte findet, die eine tolle Alternative zu den belebten Berliner Einkaufszentren sind.

Kriegszeiten in Lichtenrade

lichtenrade mehrfamilienhaus grundstueck

Ein schwarzer Fleck in der Geschichte des Ortes ist die Errichtung einer Außenstelle des Konzentrationslagers Sachsenhausen während des Zweiten Weltkrieges. Seit dem Jahr 1941 wurden dort vorrangig Kriegsgefangene aus der Ukraine untergebracht. Im Gegensatz zu vielen anderen Konzentrationslagern waren die Gefangenen hier nicht weit außerhalb des Ortes hinter Mauern versteckt, sondern wurden nur durch einen Stacheldraht von der übrigen Bevölkerung getrennt. Teilweise bestand bei besonderen arbeiten außerhalb des KZs sogar ein Kontakt zwischen den Lichtenrader Bürgern und den Häftlingen im KZ. Die dorthin verlegten Eisenbahnschienen assoziieren Deportationen, wie sie beispielsweise nach Auschwitz stattgefunden hatten. Heute befindet sich hier ein Gedenkstein im Bornhagenweg.

 

immoeinfach logo

immoeinfach.de Service GmbH
Adresse: Klärwerkstraße 1A, 13597 Berlin

Tel.: 030 / 265 875 70

Mail: info@immoeinfach.de

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne