Immobilien­makler Plänterwald

Tel. 030 / 265 875 70

kompetenter Service für Ihre Immobilie - rufen Sie uns an

Berlin Plaenterwald karte
© OpenStreetMap – Geoportal Berlin

Für Immobilienbesitzer in Plänterwald

Berlin Plänterwald ist eine beschauliche Wohngegend, die erst im Jahr 1997 zu einem eigenständigen Ortsteil gemacht wurde. Sie liegt zwischen Alt-Treptow und dem Treptower Ortsteil Baumschulenweg. Bekannt ist der Plänterwald vor allem durch den Spreepark, der hier auch schon vor der offiziellen Begründung des Ortes existierte.

immoeinfach als Ihr Immobilienmakler in Berlin Plänterwald informiert

Immobilienpreise in Berlin Plänterwald

s bahnhof plaenterwald eingang

Wer seine Immobilie im Treptower Ortsteil Plänterwald verkaufen möchte, der sollte sich dafür an einen erfahrenen Makler wenden. Es überwiegen dort einfache und mittlere Wohnlagen, für die Verkäufer einen angemessenen Preis erwarten können. Zwar liegen die Verkaufspreise für Immobilien im Plänterwald noch unter dem Berliner Durchschnitt, jedoch machen die Verkäufer in der Regel einen guten Gewinn gegenüber dem damaligen Kaufpreis. Eigentumswohnungen aus dem Bestand kosten aktuell etwa 1856 bis 2100 Euro für den Quadratmeter. In allen Lagen verzeichnen die Makler im Plänterwald einen leichten Anstieg von 4,9 Prozent. Auch ein Blick auf die Vermarktungszeit zeigt, dass die Immobilien im Plänterwald sich einer guten Nachfrage erfreuen. Makler im Plänterwald brauchen durchschnittlich weniger als einen Monat, bis sie einen geeigneten Käufer gefunden haben. das ergibt sich unter anderem aus den Statistiken, wie lange Immobilienangebote in den Portalen live zu sehen sind.

Bodenrichtwertkarte Plänterwald

Bodenrichtwertkarte immoeinfach. Auf Basis der amtlichen Werte des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Berlin

Grundstückspreise in Plänterwald

mehrfamilienhaus wohnung immobilie plaenterwaldNeben Eigentumswohnungen in sanierten Altbauten können Sie im Plänterwald auch Reihen- oder Einfamilienhäuser erwerben. Diese befinden sich etwas abseits im nördlichen Teil des Ortes. Die Preise, die ein Makler im Plänterwald für vakante Immobilien erzielen kann, hängen von einigen Faktoren ab. Dazu gehört allen voran die Lage des Hauses innerhalb des Ortsteiles. Da im Plänterwald vorwiegend Immobilien zur Miete oder Wohnungen zum Verkauf angeboten werden, sind nicht viele Grundstücke auf dem Immobilienmarkt zu finden. Die Makler können daher gut mit der Knappheit argumentieren und Ihr Grundstück mit Haus zum bestmöglichen Preis an Interessenten verkaufen. Dabei sollten Eigentümer in jedem Fall immer auf die Kompetenz des Maklers im Plänterwald setzen.

Tabelle: immoeinfach – Ausgewählte Bodenrichtwerte Plänterwald der vergangenen Jahre auf Basis des Immobilienpreis-Info des Gutachterausschusses

Diagramm: immoeinfach – Bodenpreisentwicklung Plänterwald in den vergangen Jahre

Das ist Ihre Immobilie im Plänterwald wert

schloesser spree bruecke gelaender schiff

Eigentümer interessiert vor dem verkauf ihres Hauses vor allem eines: Was bekomme ich für meine Immobilie im Plänterwald? Diese Frage kann Ihnen ein ortskundiger Makler im Plänterwald am besten beantworten. Grundlage für die Wertermittlung sind die sogenannten Bodenrichtwerte. Jeder Berliner Ortsteil ist in sogenannte Bodenrichtwertzonen unterteilt. Diese Tabellen wurden von den Maklern im Plänterwald erhoben und mit den erzielten Preisen für bereits verkaufte Immobilien gefüttert. Sie können anhand dieser Daten beispielsweise ablesen, welche Preise die Makler im Plänterwald für Immobilien in der Nachbarschaft erzielt haben. Diese Werte dürfen aber nicht absolut betrachtet werden. Denn erstens handelt es sich dabei an Durchschnittspreise und auf der anderen Seite hängt ein realistischer Verkaufspreis von weiteren Faktoren ab wie beispielsweise der Größe des Hauses und des Grundstücks, der Ausstattung, den energetischen Werten und der letzten Renovierung.

haus gelb immobilie

Sie sind Immobilienbesitzer in Berlin?
Erzielen Sie mit uns Bestpreise im Verkauf!

  •  Ratgeber Immobilienverkauf 
  •  Unsere Leistungsübersicht
  •  Erste Wertorientierung
  •  Detaillierter Ablaufplan
Informieren Sie sich jetzt zum Verkauf Ihrer Berliner Immobilie

Warum einen Immobilienmakler beauftragen

berlin plaenterwald ortseingangschild strassenschild

Wenn Sie sich als Eigentümer mit dem Gedanken tragen, Ihr Haus selbst zu vermarkten, sollten Sie die folgenden Gegenargumente auf sich wirken lassen. Der Makler im Plänterwald kennt den Immobilienmarkt im Gegensatz zum privaten Verkäufer sehr genau und weiß, mit welchen Argumenten er potenzielle Interessenten von einem Angebot überzeugen kann. Der Makler nimmt zunächst eine realistische Immobilienbewertung vor und erstellt nach einer ersten Besichtigung ein aussagekräftiges Exposé. Darin sind neben Bilden Ihrer Immobilie auch alle wichtigen Daten wie Raumgrößen, Raumaufteilungen und Zusatzausstattungen enthalten. Der Makler nimmt Eigentümern die Arbeit mit der Wahrnehmung der Interessenten, der Prüfung aller Unterlagen sowie der Durchführung der Besichtigungen ab.

Ihr Makler im Plänterwald berät Sie, wie Sie mit Gegenangeboten der Käufer umgehen sollten und begleitet auch die Vertragsgestaltung. Der Immobilienmakler im Plänterwald steht Ihnen bis zum Verkaufsabschluss beratend zur Seite.

Unser Rundum-Maklerservice

Grafik Icon immoeinfach.de Logo auf Silbertablett

Schließlich ist das für uns als Immobilienmakler eine regelmäßige Aufgabe. Es fällt uns nicht nur inhaltlich, sondern sicher auch von der Übung her deutlich leichter als Ihnen. Wir kennen die Quellen, die aktuellen Bodenwerte und Wohnungspreise in Plänterwald, wissen was in der jungen Vergangenheit in Ihrer Nachbarschaft gezahlt wurde.

Und wir nehmen uns gern die Zeit für Sie. Hinterher wissen Sie Bescheid und können sich frei entscheiden. Natürlich lassen wir Sie auch mit all den anstehenden Behördengängen und Unterlagen nicht allein. Probieren Sie es aus.

Ihre Immobilie in Berlin kostenlos bewerten lassen

Fundiert und persönlich - statt automatisiert!

Was Berlin Plänterwald ausmacht

plaenterwald grundschule eingang roller

Den Plänterwald verwendet man häufig noch synonym für den einstigen Vergnügungspark – dem Spreepark mit seiner „Wilden Maus“, die einigen Kindern sprichwörtlich die Zähne ausschlug. Vor einigen Jahren wurde dieser Park geschlossen. Zurück blieb die Geschichte eines Parkes, der nicht den besten Ruf genoss.

Ein hoher Wohnwert entsteht im Plänterwald unter anderem durch den Treptower Park und die sehr gute Verkehrsanbindung. Wer hier ohne eigenes Auto lebt, kann nahezu zu jeder Tages- und Nachtzeit vom Plänterwald aus in die Großstadt fahren. Die Immobilienlandschaft wirkt in diesem Ortsteil sehr gepflegt. Man kann hier sehr vielfältig wohnen – entweder in günstigen Plattenbauten, die sich entlang der Hauptstraße aufreihen oder auch in Eigentumswohnungen, die sich in sanierten Altbauten befinden.

Im nördlichen Teil des Ortes stehen Reihen- und Einfamilienhäuser. Ein Standort-Nachteil sind die noch fehlenden Einkaufsmöglichkeiten. Es gibt Supermärkte für eine Grundversorgung der Bewohner im Plänterwald, aber wer sich angesagte Hosen kaufen möchte, der sollte die guten Verbindungen in die Berliner City nutzen.

Wissenswertes über Plänterwald

spree treptower park plaenterwald

Der Plänterwald ist gemessen an seiner Gründung in den 90ger Jahren ein noch vergleichsweise junger Ortsteil, der dem Bezirk Treptow zugeordnet ist. Der Ortsteil Plänterwald muss abgegrenzt werden vom Forst Plenterwald. Dabei handelt es sich nämlich um einen bewirtschafteten Hochwald. Er verjüngt sich ständig, da immer wieder Bäume abgeschlagen werden und neue Bäume wachsen nach. Der Treptower Ortsteil bietet vielseitige Wohnmöglichkeiten. Es gibt eine Hauptstraße, an der vorwiegend Mietshäuser etwas älteren Datums stehen, die günstigen Wohnraum bieten. Im Plänterwald leben rund 11.000 Menschen auf einer Fläche von 3 km². Für die jüngere Bevölkerung ist dieser Ort schon eine Weile nicht mehr interessant. Nachdem der Vergnügungspark geschlossen hatte, wurde auch noch die bei Jugendlichen beliebte Insel der Jugend geschlossen, die als romantischer Treffpunkt für erste Dates genutzt wurde. Seitdem lassen sich hier eher ältere Bewohner sowie Familien nieder, die die Nähe zur Natur schätzen.

Die Sache mit dem Vergnügungspark

berlin plaenterwald treptower park risenrad

Der Spreepark im Plänterwald wurde 1969 als einziger ständiger Rummelplatz der DDR geöffnet. Es gab ein Riesenrad sowie zahlreiche weitere Fahrgeschäfte neben Konzerten, Tanzveranstaltungen und Kinderbespaßung. Nach der Wiedervereinigung fiel der Park an einen neuen Besitzer und wurde 1992 als Spreepark neu eröffnet und umgestaltet. Neue Attraktionen wie ein Kaffeetassen-Karussell, eine Schiffsschaukel, ein Zirkuszelt und eine Familienachterbahn lockten zahlreiche Besucher in den Park.

Nach Fertigstellung der Umbauten wurde vom Berliner Senat entschieden, dass der Park unter Landschaftsschutz gestellt werden sollte. Damit entfielen circa 1/3 der wichtigen Nutzfläche und mit ihr sämtliche Besucherparkplätze. Die Besucherzahlen gingen zurück. Die Betreiberfamilie Witte kündigte unter Schwierigkeiten und machten Schlagzeilen mit der Spreepark-Pleite.

Sie sollten in einer Nacht und Nebelaktion nach Peru ausgewandert sein. Der Spreepark wurde zum Lost Place; nur das Riesenrad blieb erhalten. Nach neusten Plänen wird dieses nun restauriert und als Denkmal erhalten bleiben. Einen Vergnügungspark rundherum wird es dagegen nicht mehr geben.

Jüngster Ortsteil in Treptow

strasse lkw blumen plaenterwald

Der Plänterwald ist der jüngste Ortsteil in Treptow. Er bekam seinen Namen durch den namensgleichen Plänterwald, der als Hochwald teil des Ortsgebietes ist. Es handelt sich dabei um einen Wald, der vor etwa 130 Jahren künstlich angelegt wurde. In diesem Wald wurden hochwachsende Rotbuchen gepflanzt sowie Eichen und Hainbuchen. Dieser Wald ist das Wahrzeichen des gleichnamigen Ortsteils. Der idyllische Wald steht unter Landschaftsschutz und wird heute noch weitgehend nach der ursprünglichen Forstmethode des Plenterns bewirtschaftet. Dabei werden ältere Bäume nach und nach gefällt und neue gepflanzt. Dadurch verjüngt sich der Wald nach und nach.

Sie suchen eine Immobilie? 

Wir helfen Ihnen bei der Immobiliensuche

Immobilienfinder

Geschichtlicher Hintergrund zu Plänterwald

verlassenes gebaeude plaenterwald park

Der Plänterwald gehört erst seit dem Jahr 1997 als eigenständiger Ortsteil zum Ortsbezirk Treptow-Köpenick. Er entstand als Abtrennung von den Ortsteilen Alt-Treptow und dem Baumschulenweg. Jedoch existierte schon zuvor die Siedlung Plänterwald, die nach dem gleichnamigen Forst benannt wurde. Die Siedlung Plänterwald wurde südlich des Forstes angelegt. Mittlerweile hat der Plänterwald als Bezirk einen eigenen S-Bahnhof bekommen, der ebenfalls den Namen Plänterwald trägt. Man kann diesen Ort auf öffentlichen Wegen also nicht verfehlen. Bis heute ist das Riesenrad das Wahrzeichen des Ortes. Es erinnert an die Zeiten, in denen es hier den einzigen Vergnügungspark des Ostens gab. Heute gibt es neue Pläne für diesen Lost Place, die auch den Wohnwert und damit auch die Immobilienpreise steigen lassen werden.

Die Geschichte des Spreeparks

fluss bruecke treptower park

Dieser Vergnügungspark war ein Geschenk zum 20. Geburtstag der DDR. Nirgendwo sonst konnte man im Osten in ein Riesenrad steigen, in einer Schiffschaukel durch die Luft sausen oder in der wilden Maus Pirouetten drehen. Nach einer wechselvollen Geschichte endete die Geschichte des Parkes damit, dass breite Flächen zum Landschaftsschutzgebiet erklärt wurden. Damit entfielen sämtliche Parkplätze und der Park geriet in eine Pleite. Heute gibt es neue Pläne, was mit dem verlassenen Areal geschehen soll. Der Spreepark soll nach einer aufwändigen Restaurierung zum einzigen europäischen Kunst- und Kulturpark werden. Die Geschichte Berlins erlebbar machen: Unter diesem Motto soll auch das Riesenrad erhalten bleiben. Gastronomie und Künstler sollen hier einziehen. Außerdem wird die Maschinenhalle zur Veranstaltungs-Location umgebaut werden.

Ein Blick zurück in den Forst Plänterwald

kleingartenanlage parkstrasse plaenterwald

Der gleichnamige Wald wurde 1760 am Spreeufer angelegt. Er wurde zunächst fortwirtschaftlich genutzt und 1876 durch ein städtisches Naherholungsgebiet ergänzt. 1969 wurde auf dem Gebiet des Waldes der bekannte Vergnügungspark angelegt, der bis zum Jahr 2001 regelmäßig Besucher anlockte. Im 19. Jahrhundert eröffnete auf der Spreeparkfläche eine historische Ausfluggaststätte. Das alte „Eierhäuschen“ gibt es bis heute. Es steht jedoch leer und droht zu verfallen. Das Gebäude wurde schon von Theodor Fontane in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ beschrieben. Genutzt wird der Plänterwald von den Bewohnern aus Ausflugsziel, um Kinder fernab der befahrenen Straßen frei laufen zu lassen. Daneben findet seit 1976 der Plänterwaldlauf statt – zweimal im Jahr jeweils im Februar und im Februar und im Dezember.

 

immoeinfach logo

immoeinfach.de Service GmbH
Adresse: Klärwerkstraße 1A, 13597 Berlin

Tel.: 030 / 265 875 70

Mail: info@immoeinfach.de

Haben Sie noch fragen? Wir helfen Ihnen gerne