Veröffentlicht am: 31.05.2023 | Author: Julius Hagen

Outdoor-Living: Wie Gartenmöbel Ihre Immobilie aufwerten

Für viele gehört ein schöner Garten einfach mit dazu, wenn es um die Miete oder den Kauf einer Immobilie geht. Doch es ist nicht nur damit getan, ein paar Pflanzen einzusetzen und den Rasen zu mähen. Im Sommer ist es oftmals die Terrasse, die zum Dreh- und Angelpunkt für das tägliche Leben wird. Welche Möbel ein absolutes Muss sind und warum Outdoor-Möbel eine so wichtige Rolle spielen, zeigt dieser Artikel.

Warum sind Gartenmöbel so wichtig?

Gartenmöbel sorgen für ein harmonisches Gesamtbild im Außenbereich. Wer einen Garten mit Terrasse besitzt, sollte unbedingt zumindest für die Basics sorgen. Im Gartenmöbel Sale von garten-und-freizeit.de findet man beispielsweise zahlreiche Gartentische, Gartenstühle und auch attraktive Wohnaccessoires für den Außenbereich.

Draußen Zeit zu verbringen, ist für viele ein purer Luxus. Man besitzt ein eigenes grünes Fleckchen, das man nach eigenen Wünschen gestalten kann. Damit man das auch richtig genießen kann, müssen entsprechende Gartenmöbel her. Auf diese Weise kann man sich nicht nur im Liegestuhl sonnen, sondern auch Freunde und Familie einladen, um zusammen zu grillen oder schöne Stunden zu verbringen.

Gartenmöbel sind also nicht nur optisch eine wahre Bereicherung für jede Immobilie, sondern erfüllen auch einen praktischen Zweck. Sie dürfen in keinem Außenbereich fehlen!

 

Was sollte man beim Gartenmöbelkauf beachten?

Gartenmöbel stehen meist das ganze Jahr über draußen. Immerhin hat nicht jeder den Platz, im Winter eine große Lounge oder andere Möbel nach drinnen zu verlagern. Aus diesem Grund sollten Möbel für den Außenbereich möglichst robust und wetterfest sein. Das bedeutet, dass sie weder spröde werden und verblassen, wenn sie starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, noch kaputtgehen, wenn Frost im Winter einsetzt.

Hochwertige Gartenmöbel lassen sich das Wetter nicht anmerken und sind so konzipiert, dass sie von Frost über Regen bis hin zu starker UV-Strahlung alles aushalten. Das macht sie langlebig. Wer seine Outdoor-Möbel dennoch zusätzlich schützen möchte, kann ganz einfach auf Schutzhüllen setzen. Diese gibt es meist direkt zum Kauf der Möbelstücke gegen einen gewissen Aufpreis dazu.

Beim Gartenmöbelkauf sollte man ebenfalls darauf achten, dass die gewünschten Möbel die individuellen Anforderungen erfüllen. Dabei geht es nicht nur um das, was man sich selbst wünscht, sondern auch um die Gegebenheiten vor Ort. Jede Terrasse ist etwas anders geschnitten und jeder Garten hat eine andere Größe. Damit die Gartenmöbel perfekt passen, sollte man vor dem Kauf abmessen, ob alles einen geeigneten Platz findet.

Zu große Gartenmöbel können eine kleine Terrasse unordentlich wirken lassen. Ein beengtes Gefühl entsteht. Hier ist Entspannung Fehlanzeige! Doch auch dann, wenn die Terrasse recht groß ist, gibt es ein Risiko: Zu kleine Gartenmöbel sehen hier oft etwas verloren aus. Somit gilt es, genau die richtigen Outdoor-Möbel zu finden, die den Außenbereich optisch aufwerten.

 

Diese Möbel sind ein Muss für den modernen Garten

Wie auch bei den Möbeln für den Innenbereich, gibt es auch in puncto Gartenmöbel immer wieder beliebte Trends. Welche Möbel sind es, die aus dem Außenbereich einen wahren Hingucker machen?

Besonders angesagt sind Naturmaterialien. Holzgeflecht wie Rattan oder Holz wirken natürlich und verleihen dem Außenbereich eine ganz besondere Note. Sie haben eine angenehme Ausstrahlung, die zum Entspannen einlädt. Dabei ist es ganz gleich, ob es sich um einen Rattan-Sonnenschirm, einen Holztisch oder einen Liegestuhl aus Holzgeflecht handelt – diese Gartenmöbel sind ein zeitloser Trend.

Kombiniert wird gerne mit Metall. Holz und Metall erzeugen einen Stilbruch, der sehr angenehm wirkt. Auf diese Weise wird der lebendige Naturstoff mit einem hart wirkenden Material kombiniert. Das lässt jeden Außenbereich top-modern wirken. Am besten sind Stühle aus Metall – oder auch nur Stuhlbeine. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Auch Gartentextilien spielen bei der Gestaltung von Terrasse und Garten eine wichtige Rolle. Die richtigen Outdoor-Kissen können jedes Gartenmöbelstück optisch aufwerten und zu einem ganz besonderen Look verhelfen. Dabei hat jeder die Wahl: Entscheidet man sich für ein romantisch-verspieltes Design oder soll es eher etwas klares, zeitloses wie geometrische Muster sein? Oder sind es Palmen- und Blättermotive, die einem am ehesten zusagen und eher einen Boho-Look erzielen? Kissen, Decken und Bezüge – Textilien im Außenbereich sind wohl genauso wichtig wie die Möbel selbst.

Fazit

Wer auf der Suche nach passenden Gartenmöbeln ist, hat vielfältige Auswahlmöglichkeiten. Richtig kombiniert, erzielen sie einen ganz besonderen Look und werten nicht nur den Außenbereich, sondern die gesamte Immobilie auf. Die richtige Wahl der Gartenmöbel lädt zum Entspannen ein und sorgt für schöne Momente im eigenen Garten.

Bildquelle: Alexas_Fotos via pixabay.com

Zur Verfügung gestellt von:

immoeinfach.de – Ihr Berliner Makler

Wir beraten Sie gerne kostenlos zu Ihren Anliegen. Auch beim Verkauf Ihrer Immobilie sind wir für Sie da!

Immobilie verkaufen Berlin Wohnung verkaufen Berlin
immoeinfach immobilienmakler grafik
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert