Immobilien­makler Wannsee

Tel. 030 / 265 875 70

kompetenter Service für Ihre Immobilie - rufen Sie uns an

wannsee karte berlin
© OpenStreetMap – Geoportal Berlin

Für Immobilienbesitzer in Wannsee

Wannsee ist ein Ortsteil des Berliner Bezirkes Steglitz-Zehlendorf, der ganz im südöstlichen Teil Berlins liegt und nach dem größten Binnensee Berlins benannt ist. Dieser ist dadurch ein beliebter Ausflugsort für Berliner und Weitgereiste. Der Ortsteil liegt zu großen Teilen zwischen Seen und besteht zu großen Teilen selbst aus Wasser. Berlin Wannsee ist eine Villenkolonie, die zu den teuersten Pflastern in ganz Berlin gehört. Wenn Sie also Ihre Immobilie in Berlin Wannsee verkaufen wollen, dürfen Sie Höchstpreise erwarten.

 

immoeinfach als Ihr Immobilienmakler in Berlin Wannsee informiert

Immobilienpreise in Berlin-Wannsee

wannsee einfamilienhaus immobilie

Die Preise für Immobilien liegen in Wannsee weit über dem Berliner Durchschnitt, ebenso wie die Immobilienpreise in Zehlendorf insgesamt. Selbst die Einfamilienhäuser, die in Siedlungen zusammenstehen und nicht einmal einen direkten Zugang zum Wasser haben, sind für den Durchschnittsbürger kaum noch bezahlbar. Aufgrund der hohen Nachfrage sind einige weitere Bauprojekte geplant. Dabei bleibt es eine Herausforderung, den natürlichen Charme des Stadtteils zu erhalten. Schon vor 10 Jahren verzeichneten hier Immobilienmakler in Berlin Immobilienpreise, die weit über dem Berliner Durchschnitt lagen. Für eine durchschnittlich große Eigentumswohnung riefen die Immobilienmakler in Wannsee Höchstpreise bis zu 1.836 Euro auf.

Die Immobilienpreise sind seitdem von Jahr zu Jahr weiter gestiegen. Im Jahr 2017 konnten Makler in Wannsee bis zu 4.193 Euro für einen Quadratmeter Wohnfläche bekommen. Besonders begehrt sind in diesem Berliner Ortsteil große Wohnungen mit bis zu 120m². Hier leben weniger Familien, sondern eher gut betuchte Senioren, die sich hier einen Altersruhesitz geschaffen haben.

Bodenrichtwertkarte Wannsee

Bodenrichtwertkarte immoeinfach. Auf Basis der amtlichen Werte des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Berlin

Berliner Immobilienmakler mit System

Mit uns als Ihren Immobilienmakler in Berlin und Umland sparen Sie Zeit, Aufwand und Kosten, persönliche Beratung inklusive.

Grundstückspreise in Wannsee

berlin wannsee immobilie grundstueck

Wer in Wannsee eine Immobilie verkaufen möchte, hat in der Regel ausgesorgt. Die Nachfrage ist groß, die Preise liegen weit über dem, was man im Durchschnitt in Berlin für einen Quadratmeter zahlen muss. Bevor eine Verkaufsentscheidung fällt, wollen jedoch viele Immobilienbesitzer zunächst wissen: Wie viel ist mein Haus wert? Einen ersten Überblick über die aktuellen Immobilienpreise bekommen Sie in den Bodenrichtwertzonen. Darin sind die Verkaufspreise festgehalten, die die Makler in Wannsee in den vergangenen Jahren in Berlin Wannsee in Ihrer Nachbarschaft erzielt haben. Daraus lesen Sie nicht nur die aktuellen Verkaufspreise für Häuser und Immobilien ab, sondern können auch die Preisentwicklung beobachten. In Berlin Wannsee gibt es nur eine Tendenz: Steigend.

Wenn Sie Ihr Haus jetzt verkaufen wollen, dann können Sie sich also auf hohe Gewinne einstellen. Denken Sie aber daran, dass die Bodenrichtwertzonen nur einen groben Überblick über die aktuellen Preise geben und keine absoluten Zahlen darstellen.

Tabelle: immoeinfach – Ausgewählte Bodenrichtwerte Wannsee der vergangenen Jahre auf Basis des Immobilienpreis-Info des Gutachterausschusses

Diagramm: immoeinfach – Bodenpreisentwicklung Wannsee in den vergangenen Jahren

Die begehrtesten Grundstücke in Wannsee
berlin wannsee villa immobilie

Wie schon an anderer Stelle festgestellt liegen die Immobilienpreise für Grundstücke in Berlin Wannsee weit über dem Berliner Durchschnitt. Dabei gibt es jedoch zwischen den einzelnen Wohnlagen starke Schwankungen. Käufer zahlen Preise zwischen 280 Euro und 1.000 Euro für einen Quadratmeter Grundstück. Auch Berlin Wannsee hat noch einige günstige Wohngegenden vorzuweisen. Dazu gehören vor allem die Grundstücke in der Ortslage „Albrechts Teerofen“ und der Siedlung „Am Waldrand“. Im Bereich vom „Kleinen“ und vom „Großen“ Wannsee hat man in der Regel direkten Zugang zum Wasser oder zumindest Wasserblick. Dieser hohe Wohnwert spiegelt sich auch in den Immobilienpreisen für diese Region wider.

Immobilienmakler in Wannsee rufen hier Preise zwischen 890 und 1.000 Euro auf. Wer in der Bismarckstraße oder in der Via Tilia Immobilien zum Verkauf anbietet, der kann sich auf einen soliden Verkaufspreis zwischen 500 und 600 Euro einstellen.

haus gelb immobilie

Sie sind Immobilienbesitzer in Berlin?
Erzielen Sie mit uns Bestpreise im Verkauf!

  •  Ratgeber Immobilienverkauf 
  •  Unsere Leistungsübersicht
  •  Erste Wertorientierung
  •  Detaillierter Ablaufplan
Informieren Sie sich jetzt zum Verkauf Ihrer Berliner Immobilie

Warum einen Immobilienmakler beauftragen?

mehrfamilienhaus wannsee grundstueck balkon weiss

Eine Immobilie verkauft man meist nur einmal im Leben. Umso mehr fehlt aber die Expertise, die es braucht, um ein Haus zum besten Preis zu verkaufen und schnell einen solventen Käufer zu finden. Die wichtigste Aufgabe liegt zunächst darin, einen realistischen Verkaufswert zu ermitteln.

Wir als Immobilienmakler in Wannsee kennen die aktuellen Immobilienpreise und sind selbstverständlich auch mit den Bodenrichtwerten vertraut. In einem ersten Besichtigungstermin prüfen wir die Beschaffenheit und den Zustand des Hauses, finden verkaufsfördernde Argumente und Ausstattungsdetails wie Kamine oder Carports. Anschließend ist es unsere Aufgabe als Immobilienmakler, ein Exposé zu erstellen, in dem Ihre Immobilie im besten Licht gezeigt wird. Zudem sind wir dafür verantwortlich, das Exposé zu veröffentlichen und damit auch zahlreiche interessierte Verkäufer zu finden.

Als Immobilienmakler in Wannsee nehmen wir Kontakt mit den Interessenten auf, beantworten Fragen und koordinieren die Besichtigungstermine. Wir sind das Sprachrohr zwischen dem Verkäufer und dem potenziellen Käufer. Zum Abschluss begleiten wir einen rechtsgültigen Verkauf.

Sie stehen im Mittelpunkt – Makler-Service in Berlin-Wannsee informiert

Grafik Icon immoeinfach.de Logo auf Silbertablett

Die Ermittlung des besten Preises ist die eine Sache. Letztendlich geht es ja aber darum, zuverlässig und schnell den geeigneten Käufer zu finden. Mit dem richtigen Ablaufplan und allen wichtigen Unterlagen wird der geplante Immobilienverkauf zuverlässig zum Erfolg.

Wir wissen was zu beachten ist, kennen die Nebenkosten und die Notarkosten und achten selbstverständlich auch auf das Thema Steuern beim Immobilienverkauf. Sie sollen Zeit und Aufwand sparen und sich stets entspannt zurück lehnen können.

Ihre Immobilie in Berlin kostenlos bewerten lassen

Fundiert und persönlich - statt automatisiert!

Was Berlin Wannsee ausmacht

heckeshorn ente gelaender wasser

Wer einen Immobilienmakler nach einer noblen Wohngegend mit einem exklusiven Wohnumfeld sucht, die sich wirklich nicht jeder leisten kann, der wird nach Wannsee geführt.

Der Zehlendorfer Ortsteil liegt direkt an der Grenze zu Potsdam-Babelsberg und der Berliner Vorstadt. Ein Großteil der etwas über 9.000 Einwohner lebt auf der Insel Wannsee, die über 5 Brücken mit dem Festland verbunden ist. Hier lebt das wohlhabende Bürgertum vorrangig in großen Villen. Den hohen Wohnwert macht nicht nur der gleichnamige Wannsee aus, sondern auch die weitläufigen Grünflächen und der bekannte Golfplatz, der im Süden der Insel Wannsee liegt. Wannsee ist in mehrere Ortsteile gegliedert.

Dazu gehören Albrechts Teerofen, Kohlhasenbrück, Steinstücken, die Pfaueninsel und die östlichen gebiete um den Großen und Kleinen Wannsee herum. Kohlhasenbrück ist die Heimat des berühmten Helden aus der Kleist-Novelle. Ein einziges Manko sehen die Besucher in dem wachsenden Tourismus, der sich vor allem in den Sommermonaten zeigt und gerne mal den Verkehr verstopft.

Wannsee ist in mehrere Ortsteile gegliedert. Dazu gehören Albrechts Teerofen, Kohlhasenbrück, Steinstücken, die Pfaueninsel und die östlichen gebiete um den Großen und Kleinen Wannsee herum. Kohlhasenbrück ist die Heimat des berühmten Helden aus der Kleist-Novelle. Ein einziges Manko sehen die Besucher in dem wachsenden Tourismus, der sich vor allem in den Sommermonaten zeigt und gerne mal den Verkehr verstopft.

Wissenswertes über Wannsee

wannsee borussia monument turm antenne statue

Für Nicht-Berliner kann es etwas verwirrend sein. Sie verbinden den Wannsee nur mit dem großen Gewässer, das im Sommer zum Baden und zum Wassersport einlädt. Gleichzeitig ist Wannsee aber auch ein Ortsteil in Zehlendorf und eine gleichnamige Insel innerhalb dieses Bezirkes. Wannsee ist als exklusiver Villenort aus der Berliner Landschaft herausgewachsen. Vor über 100 Jahren entdeckten die reichen Berliner dieses Fleckchen Land, um darauf herrschaftliche Villen zu bauen. Viele dieser historischen Bauten sind bis heute erhalten, wurden saniert oder als denkmalgeschützte Gebäude für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Trotz Tourismus hat sich Wannsee als Wohnort seinen idyllischen und charmanten Reiz bewahrt. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist hervorragend. Quer durch Zehlendorf und durch Wannsee verläuft die B1. Angrenzend erreicht man auf schnellem Wege die A115. Wer bequem mit den Öffentlichen fahren möchte, der setze sich in die S1 oder die S7.

Der berühmteste Badesee Berlins

wannsee anlegestelle steg pfaueninsel wasser

Am Wannsee fällt es besonders an den schönsten Tagen des Jahres schwer, noch einen freien Platz zu finden. Der Wannsee ist der größte der Berliner Havelseen, das wichtigste Seengebiet im Berliner Westen. Nur wer einmal hier war, kann sich einen Eindruck vom hohen Erholungswert der Hauptstadt machen, der oft nicht wahrgenommen wird. Zum Großen Wannsee kommt man über die Havelchaussee, die in der Nacht geschlossen ist. Es ist eine malerische Uferstraße, die zum Schlendern und Radfahren einlädt. Weithin sichtbar ist von hier auch der Grunewaldturm, der 1897 zu Ehren Otto von Bismarcks errichtet wurde. Im Jahr 1929/30 begannen die Berliner am Ufer das größte Binnenseebad Europas zu errichten. 2007 wurde es umfassend saniert und erstrahlt heute in neuem Glanz. In der Sommerzeit tummeln sich hier täglich mehrere tausend Badegäste, die im See Erfrischung finden oder es sich auf den umliegenden Liegewiesen bequem machen.

Bedeutende Orte in Berlin Wannsee

rhb radiohaus berlin wannsee grundstueck

Der Wannsee selbst erlangte 1951 einige Berühmtheit, als er in einer deutschen Schlagersendung von der 7-Jährigen Cornelia Froboess in dem Song „Pack die Badehose ein“ besungen wurde. Darin heißt es: „Pack’ die Badehose ein, nimm’ dein kleines Schwesterlein und dann nischt wie raus nach Wannsee. Ja, wir radeln wie der Wind, durch den Grunewald geschwind und dann sind wir bald am Wannsee.“

Neben dem berühmten Strandbad hat der Ortsteil Wannsee noch einiges mehr zu bieten. Die Pfaueninsel ist eines davon. Sie ist nur mit einer Fähre erreichbar und steht seit 1924 unter Naturschutz. Hier kommen die Anwohner und Naturliebhaber hin, um ungestört Spaziergänge zu unternehmen, Pfaue zu beobachten, die seit jeher hier leben und das weiße Schloss zu besichtigen, das Wilhelm II hier im 18. Jahrhundert erbauen ließ.

Am Westufer des Wannsees laden die Villa und der Garten des Malers Max Liebermann zur Besichtigung ein. Auch das Haus der berüchtigten Wannseekonferenz, die hier 1942 stattgefunden hat, ist noch erhalten und dient heute als Gedenk- und Bildungsstätte.

Kohlhasenbrück: Was Wannsee mit dem berühmten Dichter zu tun hat

klar wasser wannsee fische

Kohlhasenbrück ist eine Ortslage im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf, die unmittelbar an der Grenze zum brandenburgischen Potsdam liegt. In den Zeiten der Deutschen Teilung gab es hierhin nur eine einzige Straße von West-Berlin nach Kohlhasenbrück.

Aus dem Namen der Ortslage lässt sich schon herauslesen, dass es einst nur eine Brücke als Verbindung gab. Nach Überlieferungen aus dem Jahr 1830 regierte in diesen Zeiten Joachim II. Unter seiner Herrschaft soll ein Hans Kohlhase von sächsischen Edelmännern um seine Pferde betrogen worden sein. Sein Landesherr stand ihm in dieser Fehde nicht zur Seite. Daraufhin soll Kohlhase eine bestimmte Anzahl von Silberkuchen des Landesherrn, dem er unterwegs begegnete, genommen und auf der Brücke im Wasser versenkt haben.

Silberkuchen waren die damalige Währung. Heinrich von Kleist hat diesem Rebellen mit seiner Novelle ein Denkmal gesetzt. Unmittelbar in der Nähe dieser Brücke, die heute Böckmannbrücke heißt, liegt Kleist begraben. Hier hatte er sich 1811 während eines Picknicks am Wannsee zusammen mit seiner Begleiterin erschossen.

Sie suchen eine Immobilie? 

Wir helfen Ihnen bei der Immobiliensuche

Immobilienfinder

Geschichtlicher Hintergrund zu Wannsee

wannsee idstedt loewe denkmal statue

Wannsee hat als Ortsteil eine bewegende Geschichte zu erzählen, nicht zuletzt, weil hier in Zeiten des Nationalsozialismus die berühmte Wannseekonferenz stattfand, in der die Vernichtung tausender Unschuldiger Menschen beschlossen wurde.

Wannsee selbst entstand aus dem unscheinbaren Örtchen Stolpe heraus, das sich heute als Gebiet um den Wilhelmsplatz abzeichnet. Wannsee stammt im Ursprung aus dem späten Mittelalter. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entdeckten wohlhabende Bürger, dass sich die Ufer des Großen Wannsees besiedeln lassen. Sie entwickelten und bauten dort gezielt eine Villenkolonie, die nur für die gut betuchte Bevölkerung erreichbar war. Um bessere Infrastrukturen in dieser Region zu schaffen, wurde die Wannseebahn gebaut und 1874 eröffnet.

Insgesamt entstanden in dieser Zeit zwei Villenkolonien: Die Kolonie Wannsee (Ostufer) und die Colonie Alsen (Westufer), die inmitten der reizvollen Kulturlandschaft eingebettet wurden. 1978/79 wurde dann die Stadtbahn durch den Grunewald nach Wannsee gebaut.

Die Wannsee-Konferenz

reihenhaus wannsee fachwerkhaus

Was mit einer „Einladung zur Besprechung mit anschließendem Frühstück“ begann, entwickelte sich zur „Endlösung der Judenfrage“. Das historische Haus, in dem die Wannseekonferenz stattgefunden hatte, schrieb Geschichte, es liegt heute unscheinbar in der Straße Am Großen Wannsee 56-58.

Im Inneren befinden sich Stuck und Spitzendecken, die schon damals eine trügerische Idylle ausstrahlten. Den an einem der Tische im Speisezimmer des Hauses beschlossen die Machthabenden, tausende unschuldige Juden zu vernichten. Das Treffen wurde von Reinhard Heydrich, Chef der Sicherheitspolizei und des SD, des Reichsführers SS einberufen, es fand am 20. Januar 1942 statt.

Das Gesprächsklima wurde im Nachhinein als nett und einvernehmlich beschrieben. Die machthabenden Herren tauschten sich an diesem Ort über die verschiedenen Tötungsmechanismen aus. Es ist nur ein einziges Protokoll dieser Sitzung erhalten geblieben, das in einem Dokumentenordner mit der Aufschrift „Endlösung der Judenfrage“ steckte.

Wannsee wurde zum Ausgangspunkt der Massenvernichtung

berlin wannsee landhaus altmodisch

In dieser berühmten Wannseekonferenz soll es nicht mehr um die Frage des „ob“, sondern ausschließlich um das „wie“ gegangen sein. Zwar gab es schon vorab eine massenhafte Vernichtung der jüdischen Bevölkerung, aber 1942 nahm es als Folge der Wannseekonferenz noch schlimmere Ausmaße an. In dieser Konferenz wurden neue Tötungsmaschinerien in Gang gesetzt.

Die Deportierung wurde als Evakuierung beschönigt und der erste Zug mit Männern, Frauen und Kindern jüdischer Abstammung verließ am 18. Oktober 1941 den Bahnhof in Grunewald. Heute liegen sämtliche Protokolle und Dokumente zur Wannseekonferenz in den Ausstellungsräumen des historischen Hauses am Großen Wannsee.

immoeinfach logo

immoeinfach.de Service GmbH
Adresse: Klärwerkstraße 1A, 13597 Berlin

Tel.: 030 / 265 875 70

Mail: info@immoeinfach.de

Haben Sie noch fragen? Wir helfen Ihnen gerne