Veröffentlicht am: 22.03.2021 | Author: Julius Hagen

Fassadengestaltung – von Altbau bis Neubau: So können Sie Ihre Fassade ganz einfach verschönern

Oftmals denkt man bei der Gestaltung von Wohnraum an das Streichen von Wänden, einen neuen Fußboden oder andere Einrichtungsmöglichkeiten. Dabei kommt die Fassadengestaltung meist zu kurz oder wird komplett vergessen. Doch gerade hier können Sie mit teilweise wenig Aufwand viel bewirken und für einen komplett neuen Look sorgen. Denn egal, ob Sie sich für ein Fertighaus oder ein Massivhaus entschieden haben, es gibt bei jedem Haustyp viele Möglichkeiten, eine individuelle und ansprechende Fassade zu gestalten. Wir haben die einfachsten Methoden, Ihre Fassade zu verschönern für Sie zusammengefasst.

Pflege und Vorbereitung: Eine Fassade unterliegt vielen Wettereinflüssen

Gerade die Fassade ist dem Wetter, Schmutz und Dreck ungeschützt ausgesetzt. Dadurch bekommt diese Risse, der Putz kann bröckeln und die Farbe verblasst mit der Zeit. Dennoch gibt es einige Tipps, wie man die Fassade auch auf lange Sicht schön gepflegt halten kann. Je nach Material der Außenfassade sollten Sie daher:

  • Regelmäßig mit einem Hochdruckreiniger die Fassade abstrahlen und von Schmutz befreien.
  • Die Fassade reinigen und frisch streichen (insbesondere bei einer Holzfassade).
  • Bewuchs durch Pflanzen wie Efeu rechtzeitig entfernen, da diese sich in die Bausubstanz fressen können.

Sobald Sie diese Arbeiten durchgeführt haben, können Sie sich der Neugestaltung Ihrer Fassade widmen, da diese sich auch als vorbereitende Maßnahmen ideal eignen.

Möglichkeiten und Trends in der Fassadengestaltung

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, der Hausfassade einen neuen Look zu verleihen. Dabei kommt es jedoch ganz auf das Budget, den Anteil der erbrachten Eigenleistungen und den gewünschten (Zeit-)Aufwand an.

  • Streichen: Ein neuer Anstrich ist bei vielen Hausherren oft die naheliegendste Möglichkeit, die Fassade frisch und ansprechend zu gestalten. Dennoch ist dies oft ein großer Kostenfaktor und mit viel Aufwand sowie meist externen Fachleuten verbunden, die den (Neu-)Anstrich übernehmen. Mit diesen Kosten müssen Sie in etwa rechnen.
  • Putz: Auch mit der Art des aufgetragenen Putzes können Sie Einfluss auf die Wirkung und das Gesamtbild Ihrer Fassade nehmen und diese individuell nach Ihren Wünschen gestalten. Auch hier sollten Sie jedoch Hilfe vom Fachmann einplanen.
  • Verkleidungen: Holz oder Naturstein eignen sich ideal, um damit die Fassade zu verkleiden. Insbesondere die beliebten Klinker bieten sich dazu an. Beachten Sie dabei jedoch, dass die Art der Verkleidung zum Hausstil passen sollte und diesen im besten Fall unterstreichen sollte. Ansonsten wirkt es nicht harmonisch und gibt kein schönes Gesamtbild ab.
  • Stuck: Stuck ist ein beliebtes und edles Mittel, um insbesondere Fenster, Türen, Erker, Balkone, Vorsprünge oder Hausecken zu verzieren. Die Anbringung kann auch selbst durchgeführt werden und bedeutet dank moderner Techniken auch keine hohen Kosten mehr.

Stuckleistenstyropor: So einfach funktioniert der Trend

Stuck ist seit Jahrhunderten ein beliebtes Dekorationsmittel. Bereits seit der Antike findet der – damals noch aus Kalk bestehende – Stuck Verwendung in Wohnräumen und wertet dort Kaminsimse, aber auch Fenster, Türen und andere Elemente auf. Seit einiger Zeit wird der recht teure Stuck von Stuckstyroporleisten abgelöst, die einfach in der Handhabung sind und sowohl für den Innen- als auch Außenbereich verwendet werden können.

Inzwischen besteht auch für Außenfassaden die Möglichkeit, diese mit Stuckleisten aus Styropor aufzuhübschen. Stoßfeste Profile für die Umrandung von Fenstern müssen nach der Anbringung nur noch mit wasserfester Farbe überstrichen werden, da diese bereits über eine Beschichtung verfügen, die sie wetterfest und schmutzabweisend macht. Weitere Vorteile von Stuckstyropor:

  • Einfache Anbringung
  • Individuell farblich anpassbar
  • Einfaches Zuschneiden und Anpassen
  • Niedrige Kosten
  • Große Auswahl

Durch die Anbringung der vielseitigen Ornamente lässt sich so ein ganz neuer Charme zaubern und das Haus beziehungsweise die Fassade in neuem Glanz erstrahlen. Mit farbigen Stuckstyroporleisten können Sie außerdem auch Akzente setzen und ihre eigene Villa Kunterbunt schaffen. Oder Sie entscheiden sich für die klassische Variante und kreieren damit eine edle Fassade mit Rokoko-Charme.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog und getaggt .

Zur Verfügung gestellt von:

immoeinfach.de – Ihr Berliner Makler

Wir beraten Sie gerne kostenlos zu Ihren Anliegen.
Auch beim Verkauf Ihrer Immobilie sind wir für Sie da!

Immobilie verkaufen Berlin Kostenlose Preisanfrage
immoeinfach immobilienmakler grafik
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.