Immobilien­makler Westend

Tel. 030 / 265 875 70

kompetenter Service für Ihre Immobilie - rufen Sie uns an

Grafik Karte osm.org Berlin Westend
© OpenStreetMap - Geoportal Berlin

Für Immobilienbesitzer in Westend

Der Ortsteil Westend im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf sollte ursprünglich eine reine Villenkolonie bleiben. Jedoch entstanden zwischen den imposanten Bauten nach und nach auch Mehrfamilienhäuser und typische Berliner Mietshäuser. Wer über einen Makler seine Immobilie in Berlin Westend verkaufen möchte, braucht nicht lange auf solvente Käufer zu warten. Der Ortsteil ist bei Interessenten sehr begehrt.

 

immoeinfach als Ihr Immobilienmakler in Berlin Westend informiert

Immobilienpreise in Berlin Westend

immobilie haus grundstueck gebaeude westend berlin

Die Exklusivität des Ortsteils spiegelt sich auch in den Immobilienpreisen wider, die im oberen Durchschnitt der Immobilienpreise in Charlottenburg und der Immobilienpreise in Wilmersdorf liegen. Auch wenn es insgesamt noch teurere Lagen in Charlottenburg gibt, kann man bei den Immobilienpreisen von einer Mischkalkulation ausgehen. In den typischen Berliner Mehrfamilienhäusern ist Wohnraum vergleichsweise günstig, wohingegen Sie als Immobilienbesitzer für einen Quadratmeter in einer denkmalgeschützten Villa durchaus königliche Summen nehmen können.

Immobilienmakler in Berlin sehen wie überall in der Hauptstadt auch in Westend eine wachsende Preisentwicklung. Zahlte man für eine durchschnittlich große Eigentumswohnung noch vor 10 Jahren im Durchschnitt noch 1.197 Euro, sind es im Jahr 2017 bereits 3.799 Euro – also mehr als das Doppelte. Der Quadratmeterpreis für Wohneigentum im größeren Rahmen bis 120m² kann dem Besitzer bis zu 4.790 Euro einbringen. Hier ist der Makler in Westend gefragt, das Eigentum zum bestmöglichen Preis zu verkaufen.

Bodenrichtwertkarte Westend

Bodenrichtwertkarte immoeinfach. Auf Basis der amtlichen Werte des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Berlin

Grundstückspreise in Westend

haus wohnung westend zaun fassade

Die erste Frage, die Eigentümer ihrem Immobilienmakler stellen, lautet in der Regel: Wie viel ist mein Haus wert? Einen ersten Einblick in die erzielbaren Preise liefern Ihnen die Bodenrichtwerte der Region.

Jeder Berliner Bezirk ist in verschiedene Bodenrichtwertzonen unterteilt, die in Bezug auf ihre Lage eine unterschiedliche Wertigkeit zeigen. Diese Richtwerte entstehen durch die realen Verkäufe, die die Makler vor Ort in den vorausgehenden Jahren erzielt haben. Anhand dieser Werte lässt sich sehr gut die aktuelle Preisentwicklung für diesen Ortsteil ablesen. Bitte betrachten Sie diese Werte nicht als absolute Werte. Bei der Immobilienbewertung muss der Makler in Westend immer individuelle Parameter bewerten wie beispielsweise die reale Lage des Hauses, den Sanierungszustand, die Ausstattung sowie die energetischen Werte.

Anhand dieser Daten errechnet der Makler dann den Verkehrswert des Hauses, der als Grundlage für die Erstellung des Exposés und als Basis für die Verhandlungen zwischen Makler und Interessent genommen wird.

Tabelle: immoeinfach - Ausgewählte Bodenrichtwerte Westend der vergangenen Jahre auf Basis des Immobilienpreis-Info des Gutachterausschusses

Diagramm: immoeinfach - Bodenpreisentwicklung in Westend in den vergangenen Jahren

Begehrte Lagen in Charlottenburg-Westend

haus grundstueck immobilie

Wie bereits erklärt bietet Westend ein differenziertes Ortsbild, das zwischen dem rustikalen Charme Berliner Mehrfamilienhäusern und ästhetischen, pompösen Villen mit schmucken Verzierungen variiert. Dadurch entstehen auch erhebliche Unterschiede in den Immobilienpreisen der Region.

Interessenten mit einem schmaleren Budget werden von Maklern in Westend beispielsweise in die Siedlung Ruhleben geführt. Dort bekommt man schon Grund und Boden für einen Preis von 420 Euro. Immobilienbesitzer mit Eigentum in den Straßenzügen rund um die Akazien- und Platanenallee, die Württembergallee oder die Lyckallee können mit Quadratmeterpreisen zwischen 1.000 und 1.200 Euro rechnen.

In den Jahren von 2016 auf 2017 stellten die Makler in fast allen Lagen in Berlin Westend vergleichsweise große Preissprünge fest. Die Immobilienmakler in Charlottenburg verzeichnen diesen Trend insgesamt. Es ist zu erwarten, dass diese aus der Sicht der Immobilienbesitzer positive Preisentwicklung anhalten wird.

haus gelb immobilie

Sie sind Immobilienbesitzer in Berlin?
Erzielen Sie mit uns Bestpreise im Verkauf!

  •  Ratgeber Immobilienverkauf 
  •  Unsere Leistungsübersicht
  •  Erste Wertorientierung
  •  Detaillierter Ablaufplan
Informieren Sie sich jetzt zum Verkauf Ihrer Berliner Immobilie

Warum einen Immobilienmakler beauftragen?

immobilie haus grundstueck westend

Wer in Charlottenburg Westend über einen Makler seine Immobilie verkaufen will, sollte sich dafür an einen erfahrenen Immobilienmakler wenden. Die Vorteile liegen auf der Hand. Eines der wichtigsten Schritte beim Hausverkauf ist die Immobilienbewertung. Wir als erfahrene Immobilienmakler stehen Ihnen gerne zur Verfügung und unterstützen Sie bei allen Anliegen!

Während Eigentümer in die Preisbewertung oftmals noch emotionale Faktoren und Erinnerungen einbeziehen, können wir als Makler eine reale Ermittlung des Verkaufswertes vornehmen. Wir orientieren uns an den aktuellen Bodenrichtwerten, prüfen den Zustand des Hauses, die Ausstattung sowie die energetischen Werte, um dann im Anschluss einen realistischen Preis zu bekommen. Dieser ist für den Eigentümer nicht bindend, sollte aber aus eigenem Interesse nicht zu weit überschritten werden.

Wir als Immobilienmakler erstellen ein aussagekräftiges Exposé und kümmern uns darum, Kontakt mit potenziellen Käufern aufzunehmen. Weitere Aufgabe eines Immobilienmaklers ist es, vorab zu prüfen, wer tatsächlich als Kaufinteressent infrage kommt, um unnötige Besichtigungstermine zu vermeiden. Sind sich beide Seiten einig geworden, dann kümmern wir uns als Immobilienmakler in Westend schlussendlich um einen rechtssicheren Verkauf Ihres Hauses.

Unser Rundum-Maklerservice

Grafik Icon immoeinfach.de Logo auf Silbertablett

Die Ermittlung des besten Preises ist die eine Sache. Letztendlich geht es ja aber darum, zuverlässig und schnell den geeigneten Käufer zu finden. Mit dem richtigen Ablaufplan und allen wichtigen Unterlagen wird der geplante Immobilienverkauf zuverlässig zum Erfolg.

Wir wissen was zu beachten ist, kennen die Nebenkosten und die Notarkosten und achten selbstverständlich auch auf das Thema Steuern beim Immobilienverkauf. Sie sollen Zeit und Aufwand sparen und sich stets entspannt zurück lehnen können.

Ihre Immobilie in Berlin kostenlos bewerten lassen

Fundiert und persönlich - statt automatisiert!

Was Berlin Westend ausmacht

funkturm westend berlin charlottenburg wilmersdorf

Das Westend bietet seinen Bewohnern ein sehr abwechslungsreiches Wohnumfeld an. Es gibt hier schmucke Villenviertel und ebenso städtische Wohngebiete, in denen die Immobilienpreise erschwinglicher sind. Der Name des Ortsteils soll seit jeher an den ebenso schmucken teil Londons erinnern.

Wer in Westend eine Eigentumswohnung oder ein Haus mit Grundstück verkaufen möchte, braucht nicht lange nach einem Käufer zu suchen. Die Immobilienangebote sind so schnell wieder vom Markt verschwunden, wie sie aufgetaucht sind. Charlottenburg-Westend liegt im Norden von Grunewald. Er wird begrenzt durch die Spree, die Ringbahn und den Ortsteil Spandau.

Neben der benannten Villenkolonie existieren weitere Siedlungen wie Neu-Westend, Eichkamp, Heerstraße, Pichelsberg und die Siedlung Ruhleben. Für die Bewohner stehen hier in ausreichender Zahl Einkaufsmeilen und infrastrukturelle Einrichtungen bereit. Sehr markant sind die architektonisch interessanten Plätze des Ortsteils wie der Brixplatz, der Fürstenplatz und der Karolingerplatz.

Sie suchen eine Immobilie? 

Wir helfen Ihnen bei der Immobiliensuche

Immobilienfinder

Wissenswertes über Westend

wohnung wohnen berlin westend

Westend liegt auf der Hochebene von Teltow und wird nach Norden von der Spree begrenzt. Es gibt hier für die Bewohner eine hervorragende Verkehrsanbindung. Dies ist besonders wichtig, denn das Olympiastadion und die Messe ziehen jährlich viele Besucher an. Der Zu- und Abfluss muss daher sichergestellt sein. Die Berliner Stadtautobahn führt direkt durch den Ortsteil Westend. Die Linie U2 hält außerdem in Ruhleben. Die Ringbahn mit den Linien S41, S42 und S46 tangiert den Ort nach Osten hin. Auch die Linie S5 hält in Spandau und führt weiter nach Pichelsberg, in das Olympiastadion sowie in die Heerstraße und zur Messe Süd.

Wer wohnt in Berlin Westend?

wohnhaus berlin modern architektur

Wenn man durch die Straßen von Westend schlendert, dann begegnet einem überall ein Stück des rüden Charmes Englands. Bis heute ähneln die noblen Straßen des Stadtteils denen des Londoner Vorbilds. In den bessergestellten Gegenden sieht man bis heute ältere Ehepaare in Sonntagskleidung durch die Straßen spazieren.

Der Anteil der Rentner und Pensionäre in Charlottenburg-Westend liegt deutlich über dem Durchschnitt von Charlottenburg-Wilmersdorf. Auch andere Kulturen sind hier zu finden, wenn auch nur zu geringen Anteilen.

Wer hier wohnt, muss den Cent noch nicht mehrmals umdrehen, bis er ihn ausgibt. Manchmal wird er sogar einfach auf der Straße liegengelassen, damit man sich nicht bücken muss. Der Kiez in Westend zieht allerdings zunehmend auch jüngere Familien an, die frischen Wind in die Gegend bringen und den Ortsteil beleben.

Das Olympiastadion in Berlin Westend

olympiastadion eingang 5 ringe berlin westend

Über alle Landesgrenzen hinaus bekannt ist Berlin Westend durch sein Olympiastadion, das in den Jahren zwischen 1934 und 1936 für die Olympischen Sommerspiele 1936 eröffnet wurde und für über 100.000 Zuschauer ausgelegt war. Die Olympischen Sommerspiele sollten in einem neuen Stadion in Berlin stattfinden, das extra dafür errichtet wurde. In den Jahren zwischen 1934 und 1938 sollte auf Anweisung von Adolf Hitler in ein Großstadion umgebaut werden, um die Olympischen Spiele für seine Propaganda zu nutzen. Das Stadion wurde am 1. August 1936 anlässlich der XI. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Zwischen 2000 und 2004 wurde das Stadion umgebaut, um es für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 auszurüsten. Es hat heute nach der UEFA einen Fünf-Sterne-Status.

Geschichtlicher Hintergrund zu Westend

park natur gehweg berlin charlottenburg wilmersdorf

Die Geschichte des Ortsteils Westend lässt sich bis zur Zeit Napoleons zurückverfolgen.

Er errichtete auf diesem Grund und Boden 1806 nach der Schlacht bei Jena und Auerstedt hier ein Lager, in dem er seine Truppen stationierte. Für sich selbst wählte er das nahegelegene Schloss Charlottenburg als Residenz. Das extra errichtete Lager sollte nur wenige Monate zwischen Mai und November bleiben. Die französischen Truppen zogen ab und hinterließen 380 Wohnbaracken, in denen jeweils 20 Männer wohnen konnten sowie größere Baracken, in denen Sanitärräume, Küchen und Speiseräume untergebracht waren.

Anschließend fiel Westend in seine Vergessenheit zurück und wurde erst viele Jahre später durch einen Braumeister wiederentdeckt, der auf dem sandigen Gelände, das mittlerweile von den Baracken befreit war, eine Brauerei eröffnete.

Trennung der Stände in verschiedenen Wohngebieten

industrie berlin westend autoaufnahme

Der Ortsteil Westend wurde im Jahr 204 als eigenständiger Ortsteil anerkannt. Seine Wurzeln reichen aber schon viel weiter bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Im Jahr 1866 entstand in dieser Ortslage Westend zwischen dem Spandauer Damm und der Reichstraße. Das Zentrum wurde damals vom Branitzer Platz gebildet.

Das Villenviertel wurde nach dem Londonder Vorbild gegründet, die einzelnen gesellschaftlichen Stände getrennt voneinander wohnen zu lassen. So durfte das bessergestellte Klientel in einer eigenen Kolonie leben, die nach ihrer Errichtung durch den Kaufmann Heinrich Quistorp weitergeführt werden. Blickt man von oben auf den Kern des Stadtteils, fällt das schachbrettartige Muster auf.

In den einzelnen Arealen wurden zum Teil pompöse Villen erbaut mit sehr opulenten Vorgärten, die dem Stadtteil einen ganz eigenen Charme verleihen. Rund um die Villen wurden Alleen errichtet. Sie tragen den Namen der Bäume, die hier gepflanzt wurden. Platanenallee. Kirschenallee. Ahornallee. 1878 wurde Westend nach Charlottenburg eingemeindet.

Eines der ältesten Berliner Villengebiete mit vielen Denkmalen

statue park westend charlottenburg

Bis heute gilt die historisch gewachsene Villenkolonie als eine der „ältesten Berliner Villengebiete“, deren städtebauliche Eigenart unter einem besonderen Schutz steht. Seit 1880 gibt es hier auch einen Bahnhof. Um die Jahrhundertwende zwischen dem 19. und dem 20. Jahrhundert war die Bebauung, wie man sie auch noch heute hier vorfindet, in den größten Zügen abgeschlossen. Heute befinden sich in Westend insgesamt 83 Baudenkmale – bei dreien davon handelt es sich um ganze Ensembles. Daneben erhöhen weitere 60 einzelne Baudenkmale und 7 Gartendenkmale den hohen Wohnwert in Charlottenburg-Westend. Viele Berühmtheiten aus allen Bereichen des Lebens ließen sich hier kurzzeitig oder auch auf längere Sicht nieder.

Zu ihnen gehören der Kabarettist Karl Dall, Schauspielerin Marlene Dietrich, Schauspieler Curt Goetz, Urgestein Johannes Heesters, Heinz Rühmann und Schriftsteller Joachim Ringelnatz.

immoeinfach logo

immoeinfach.de Service GmbH
Adresse: Klärwerkstraße 1A, 13597 Berlin

Tel.: 030 / 265 875 70

Mail: info@immoeinfach.de

Haben Sie noch fragen? Wir helfen Ihnen gerne

© danielabarreto / Fotolia.com